Tierheim Herzsprung - Die Hilfe für Tiere in Not

Das Tierheim Herzsprung setzt sich gegen das Elend von Tieren aus aller Welt ein und hilft aktiv, wo es nur kann. Unsere Arbeit ist ehrenamtlich, wir alle machen diese Aufgaben neben unseren Berufen und familiären Leben. Vieles aus einem normalen Leben bleibt dabei auf der Strecke. Ob es das eigene Leben ist, Familie, Haushalt, Arbeit, Feste, Feiertage (SCHLAF) und was es sonst noch gibt. Unser größtes Herz gehört den Tieren, die von vielen aufgegeben werden. Die Alten - die Kranken - die Gehandicapten - die Verhaltensauffälligen und die Verletzten. Wir haben es oft nicht leicht mit diesen Tieren. Bisswunden, Kratzen, schlaflose Nächte, zerkaute und ramponierte Möbel, hohe Tierarztrechnungen sind an der Tagesordnung. Aber das Alles lässt uns kalt, wenn wir jeden Tag daran erinnert werden, was diese Tiere erleiden mussten. Was ist da schon ein Sofa oder ein tolles Essen, acht Stunden Schlaf oder 14 Tage Karibikurlaub. Das Lächeln und die treuen, erleichterten und hilfesuchenden Augen sind viel mehr wert, wie alles Andere. Wir haben so manches Mal ein Tier aufgenommen, wo viele verneint hatten. Es gab Momente bei diesen Tieren, wo die Nerven und die Kraft fast erschöpft waren und doch können wir das Glück nicht beschreiben, wenn wir genau diese Tiere nach einiger Zeit glücklich bei uns oder ihren Familien erleben konnten. Und genau diese Bilder in unserem Kopf lassen uns tagtäglich weiter kämpfen. Und wir werden solange für diese Tiere kämpfen, bis die Kraft uns verlässt. Wir hoffen, das uns Gott noch sehr viel Kraft schenkt. Jeder gespendete Euro und jede Sachspende für diese Tiere kommt ihnen voll und ganz zu Gute.


 

Kooperation mit dem Förderverein Notfell-Hilfe Nord e.V.

Der gemeinnützige Förderverein Notfell-Hilfe Nord e.V. unterstützt künftig auch das Tierheim Herzsprung mit finanziellen Mitteln und Sachspenden. Der Verein wurde Anfang des Jahres gegründet und hat seinen Sitz in Graal Müritz. Da der Förderverein als gemeinnützig anerkannt ist, können Spenden steuerlich geltend gemacht werden. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.notfellhilfenord.de.to


 

Wie soll es mit dem Tierheim Herzsprung weiter gehen?!

Je mehr sich das Jahr 2016 dem Ende neigt, desto intensiver muss sich das Tierheim Herzsprung mit der Frage auseinander setzten, wie es im kommenden Jahr weiter gehen soll. Beziehungsweise ob es 2017 überhaupt in dem Umfang wie bisher mit dem Tierschutz, der Aufnahme, Betreuung und Vermittlung von Tieren weiter gehen kann.

Denn das Tierheim Herzsprung befindet sich nun seit Monaten auf einer Talfahrt in die roten Zahlen. Mittlerweile umfasst die Summe einen erschreckenden 5-stelligen Betrag, von dem wir nicht wissen, wie wir ihn stämmen sollen. Wir sind finanziell am Ende! Die Unterhaltungskosten des Tierheims fressen uns regelrecht auf. Die Strom-, Wasser-, Abwasser-, Müll-, Telefon- / Internetgebühren, die Lohn- und Lohn-Nebenkosten u.v.m. haben ein riesen Loch in das Haushaltsbudget des Tierheims gerissen. Hinzu kommen die täglichen und wöchentlichen Beträge an Futter und Spezialfutter, Tierarztbesuche und Medikamente für unsere Senioren, Kranken, Langzeitnasen und Gnadenbrödler. Den größten Teil der anfallenden Kosten für Nahrungsmittel, dringend anstehende Operationen - die Leben retten und Zahnsanierungen - die schwerwiegende Krankheiten vorbeugen, müssen wir derzeit "vorschießen", weil es einfach zu lange dauern würde, bis die vollständige Summe an Spenden zusammen gekommen ist.

Uns quält das Gefühl, dass die Anteilnahme an unseren ProblemFellchen immer mehr sinkt. Dass das Interesse an unseren Schützlingen, an ihren Schicksalen und Leidenswegen, aber auch ihre Fortschritte und Genesungsmitteilungen kaum mehr Gehör finden. Ist es nur ein Gefühl oder ist es die Realität? Wo ist der TIERschutzGEDANKE der vergangenen Jahre geblieben? Die Hilfsbereitschaft? Die Anteilnahme? Der sehnliche Wunsch zu helfen? Etwas zu bewegen? Was GUTES zu tun? LEBEN ZU RETTEN? WOOOOO??? Steckt er nicht (mehr) in einem jeden von uns???

An dieser Stelle kommen wir nicht umhin zu betonen, dass wir sehr wohl auch tatkräftige Helfer haben. Menschen, die uns treu zur Seite stehen und denen wir unseren tiefen Dank aussprechen wollen! "Danke, dass es Sie gibt liebe Sponsoren, Paten, Vereinsmitglieder, Spender von Sach-, Futter-, Geld- und Flohmarktspenden, Besitzer unserer Tierheimtiere und ehrenamtliche Gassigeher!" Ebenfalls einen großen Dank an alle Menschen, die nicht in diese Kategorien fallen, aber uns dennoch mit Rat und Tat, sowie seelischem Beistand per e-Mail, Post oder die sozialen Netzwerke unter die Arme greifen! Uns ist bewusst, dass die Situation des Tierheim Herzsprung und seiner Bewohner ohne Sie noch auswegloser wäre. "DANKE, DASS SIE UNSERE VIERBEINER UNTERSTÜTZEN! DANKE, DASS SIE MIT UNS FÜHLEN UND AN UNS GLAUBEN!"

Doch wir brauchen noch viel mehr von Ihnen! Denn wir wollen nicht aufgeben! Wir wollen wieder heraus aus diesem "Tal der roten Zahlen"! Wir wollen weiterhin das tun, was unser Herz uns sagt, was unser Lebensinhalt ist! Wir wollen den gequälten vierbeinigen Seelen, die auf so unterschiedliche Weise den Weg zu uns finden, ein besseres Leben bieten. Wir wollen ihre Wunden heilen, ihre Krankheiten bekämpfen, ihre schicksalhafte Vergangenheit vergessen machen und ihnen eine viel versprechende Zukunft schenken! Eine Zukunft voller Hoffnung, Liebe und Geborgenheit, Wärme und Zugehörigkeit! Eine Zukunft wie sie JEDES Lebewesen verdient hat!

Bitte helfen Sie uns diesen Weg auch weiterhin beschreiten zu können. Wir sind dringender denn je auf Ihre Unterstützung angewiesen. Denn allein schaffen wir es nicht! Wir wollen, das es mit dem Tierheim Herzsprung auch 2017 weiter geht!

So wie es zur Zeit aussieht, wird es uns 2017 nicht mehr geben.


Wir möchten euch heute die Spendenplattform betterplace.org vorstellen. Viele kennen sie vielleicht auch schon. Frau Antje Lagies hat für uns dort ein Projekt gestartet und wir finden das wirklich klasse. Es ist eine tolle Möglichkeit unser Tierheim und damit unsere Tierchen zu unterstützen. Wir würden uns riesig freuen, wenn dieses Projekt unterstützt wird. Dabei helfen auch kleine Beträge, denn auch jede kleine Spende ist eine große Hilfe für uns. Wir möchten uns vom ganzen Herzen für die liebe Unterstützung bedanken. (Bitte auf das Bild klicken, um das Tierheim Herzsprung zu unterstützen)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




27.06.2016

Auch diesen Monat haben wir wieder Dank Ihrer großartigen Hilfe einiges schaffen können. Bei unserem kleinen Chef (Foto links) und der kleinen Bertha konnte der lästige Zahnstein entfernt werden.

Im vergangenen Jahr bekamen wir von Ihnen sehr viele und vor allem tolle Flohmarktspenden, die wir auf unseren Flohmarktbesuchen für unsere Tierheimtiere in Geld umsetzen konnten. Von diesem Erlös haben wir zahlreiche Operationen und Kastrationen durchführen lassen können, aber auch Futtermittel konnten wir zusätzlich kaufen.

Nun sind wir wieder auf Ihre Hilfe angewiesen.

Viele wissen gar nicht, was sich für "wertvolle" Schätze in Ihren Haushalten, Dachböden, Keller und Garagen befindet, wo man gar nicht damit rechnen würde, das man dafür noch gutes Geld auf Flohmärkten erzielen könnte.
Wir nehmen wirklich alles an, was man noch zu Geld machen kann - sei es nun Kinder- und Babysachen jeglicher Art, Anziehsachen für Erwachsene, CDs und DVDs ( sehr beliebt sind Kinder-DVDs ), Porzellan, Kleidung und Schuhe, Elektrosachen, Schmuck, Küchenartikel, Haushaltsgeräte, Bücher, Dekorationsartikel, Handys, aber auch ältere Spielekonsolen, Schminke, Parfüm, Spielzeug, Werkzeuge sowie Gartenutensilien - einfach alles.

Es ist auch gar nicht schwer, uns dabei zu unterstützen

Paket fertig machen - ab zur Post und an folgende Adresse schicken

Tierheim Herzsprung
Herzsprunger Dorfstrasse 19/20
16909 Herzsprung

- oder Sie geben Ihre Flohmarktspenden persönlich bei uns ab, wo Sie dann auch gleichzeitig unser Tierheim bzw. Tierheimtiere kennen lernen können. So haben Sie die Möglichkeit, sich auch persönlich davon zu überzeugen, wofür wir uns die Arbeit machen und auf Flohmärkte fahren.


Wir danken Ihnen jetzt schon im Namen der Tiere vom ganzen Herzen.



14.09.2016

- Liebe Grüße haben wir erhalten von:
Aurora | Fido | Scarlett | Motte | Alma | Cleo | Kawaler |

07.09.2016

- Aus betrieblichen Gründen bleibt das Tierheim vom 08.09.2016 bis einschließlich 11.09.2016 geschlossen. Der normale Tierheimbetrieb wird ab 12.09.2016 wieder aufgenommen.

06.09.2016

- Liebe Grüße haben wir erhalten von:
Anja | Roxie |

04.09.2016

- Liebe Grüße haben wir erhalten von:
Gatsby | Zelda | Chip & Diana | Diego | Motte | Wika | Chucky | Momo | Jumper | Kate | Teddy | Prinz | Finley | Rike | Reo |

18.08.2016

- Aktualisierung der "Hundevermittlungsseite"

13.07.2016

- Unser Katzenfreilauf ist nun durch die großartigen und vor allem schnellen Hilfe von "Kulturgemeinschaft jung und alt e.V." aus Kyritz wieder ausbruchsicher.
Hier gehts zu unseren frisch vergitterten Katzenfreilauf - Auch zu finden unter "Projekte"

- Durch eine liebe Spende von Familie Ortmann, erleuchtet nun unser Tierheim wieder in kunterbunten und fröhlichen Farben. Viele farbenfrohe Blumen fanden auf unserem Tierheimgelände einen neuen Platz.
Hier gehts zu unseren frisch erstrahlten Tierheimgelände - Auch zu finden unter "Tierheimgeschichten"

- Wellness-Tag für einige unserer Tierheimhunde
Hier gehts zu unseren frisch frisierten Tierheimhunden - Auch zu finden unter "Tierheimgeschichten"




Startseite | Über Uns | Gästebuch | Kontakt | Impressum | ©2015 Tierheim Herzsprung

Wir sind ein anerkannter Ausbildungsbetrieb der IHK Brandenburg und registriert beim Finanzamt Kyritz
Steuer Nr. 052 / 205 / 07728

Förderverein Notfell-Hilfe Nord e.V. - Ostseesparkasse Rostock
KontoNr.: 20 10 12 227 - Blz.: 130 500 00
IBAN: DE25 1305 0000 0201 0122 27 - BIC: NOLADE21ROS