5 Euro für 4 Tatzen - Ein Herzenswunsch zum Jahreswechsel

 

Das Jahr 2017 neigt sich langsam aber sicher dem Ende! Blicken wir darauf zurück, überkommen uns gemischte Gefühle! Denn es war ein Jahr, dass wirklich sehr dunkle Schatten über uns geworfen hat.

Wir MUSSTEN schwierige Entscheidungen fällen, die uns immer noch zu wider sind. Wir MUSSTEN Kompromisse finden, um das Arbeiten mit unseren Schützlingen weiter aufrecht erhalten zu können, die komplett gegen unsere Überzeugungen gehen. Aber vor allem MUSSTEN wir in diesem Jahr vielen unserer Fellnasen, ob privat oder tierheimansässig - was für uns persönlich kein Unterschied macht - Lebewohl sagen, weil ihre Zeit aus gesundheitlichen und Altersgründen gekommen war.

Die Summe von alle dem hat uns seelisch und körperlich entkräftigt, in die Knie gezwungen und sehr, sehr nachdenklich gemacht. Wir stellen uns die Frage, was im Jahr 2018 wohl auf uns zukommt. Können wir noch einmal all unsere Kräfte mobilisieren und weiter für unsere "Kinder auf vier Tatzen" da sein?! Können wir uns das letztes Quäntchen Hoffnung, was uns geblieben ist weiterhin bewahren, wieder ausbauen und zu alten Taten zurück gelangen?! Der Wille ALLES dafür zu tun, ist von unserer Seite da! Das Ziel bildlich klar vor Augen! Doch rückt es auch in greifbare Nähe?

Um diesen Herzenswunsch in die Tat umsetzen zu können, benötigen wir Hilfe von außerhalb! Hilfe von EUCH! Ohne EUCH sind uns die Hände gebunden, sind wir dem Schicksal ausgeliefert und das Ende ist schlichtweg vorprogrammiert! Da brauchen wir uns nichts vormachen!!!

Als Zeichen für einen positiven Start ins Jahr 2018 rufen wir deshalb unser letztes Projekt für dieses Jahr ins Leben - FÜNF EURO FÜR VIER TATZEN - . Der Name sagt bereits worum es uns geht. Um eine 5 Euro-Spende. Fünf Euro allein können nicht viel bewirken. Aber fünf Euro von so viel Tierfreunden wie möglich, kann Hoffnung schenken und bisherige Hürden überwinden!

Wir hoffen noch einmal sehnlichst auf EURE tatkräftige Unterstützung! Wir appellieren an EUCH - an unsere treuen Vereinsmitglieder und Tierpaten; an all unsere Follower bei Facebook, an all diejenigen, die unsere Arbeit bisher vielleicht nur im Stillen und Verborgenen verfolgt haben. Kurz gesagt, dies ist ein Hilferuf an...

ALLE DIE UNS KENNEN,

UNSERE FELLNASEN LIEBEN,

UNSERE ARBEIT SCHÄTZEN

UND

UNS IM JAHR 2018 WEITERHIN

UNTERSTÜTZEN MÖCHTEN

MIT

FÜNF EURO FÜR VIER TATZEN

(Natürlich darf auch mehr, wie 5 Euro gespendet werden, wenn das jemand möchte)

von einem jeden von euch können wir Berge versetzen und eine bessere Zukunft für unsere Schützlinge einläuten! BITTE, HELFT MIT!

 

Das Spendenkonto:
Ostseesparkasse Rostock
Empfänger: Förderverein Notfellhilfe-Nord e.V.
Kontonummer: 20 10 12 227
Bankleitzahl: 130 500 00
IBAN: DE25 1305 0000 0201 0122 27
BIC: NOLADE21ROS
Betreff: 5 Euro für 4 Tatzen

 

oder

 

 

Natürlich werden wieder alle Spender namentlich hier veröffentlicht !

Gespendet haben:
 
- Familie Sasse
- Frau Nicole Hansen
- Frau Isabell Lange
- Frau Verena Renaltner
- Frau Sabine Förster
- Frau Melina Westermann
- Frau Kristin Eichel
- Frau Lisa-Marie Görn
- Frau Ulrike Retemeier
- Frau Renate Bosselmann
- Familie Brabanski-Steiner
- Frau Jana Sebastian
- Frau Monika Gläser
- Frau Cilly Reyher
- Frau Doreen Pöhl
- Frau Angela Ahrens
- Frau Carola Franz
- Frau Dorena Hiller
- Frau Astrid Wallschläger
- Frau Angelika Ebel
- Frau Jennifer Loh
- Frau Ute Naumann
- Frau Svenja Brinkmann
- Frau Jennifer Loh
- Frau Annegret Albrecht
- Frau Nicole Bergmann
- Herr Jan Zimolong
- Frau Henna Field
- Frau Katharina Rätz
- Frau Denise Ohrtmann
- Familie Seeger
- Frau Silvia Fuechsel
- Frau Katja Sandner
- Familie Janouschek
- Frau Angelika Ebel
- Familie Siepmann
- Herr Nils Vojtech
- Herr Juergen Bittner
- Frau Barbara Heinisch
- Frau Heike Angelika Schutz

 
Summe bisher gesamt:
1990,- Euro

 

 

Zurück zur Startseite

 

microcounter