Wir sind ein anerkannter Ausbildungsbetrieb der IHK Brandenburg und registriert beim Finanzamt Kyritz
Steuer Nr. 052 / 205 / 07728

Förderverein Notfell-Hilfe Nord e.V. - Ostseesparkasse Rostock
KontoNr.: 20 10 12 227 - Blz.: 130 500 00
IBAN: DE25 1305 0000 0201 0122 27 - BIC: NOLADE21ROS

 

 

 

 

Opa Tui´s Bautagebuch

"Dass ich das auf meine alten Tage noch erleben darf...?!?!"

Hallo, ihr Lieben! Ich bin es mal wieder, euer Opa Tui! Ihr freut euch sicher, von mir zu hören, nicht wahr?! Und, was soll ich sagen, ich bringe auch noch hoch interessante Neuigkeiten für euch mit!

In den letzten Tagen haben sich nämlich die Karten für das Tierheim Herzsprung und seine Mitbewohner wirklich zum Guten gewendet. Ach, was sage ich?! "Gut" ist gar kein Ausdruck! Zum Unglaublichen, zum Phänomenalen, Traumhaften, Unfassbaren!!! Ach, wenn ihr jetzt mein Gesichtchen sehen könntet – ich strahle vor Glück, denn es ist so schön, dass ich kaum noch die passenden Worte finde!

Und das geht nicht nur mir so! Alle meine Mitbewohner, alle Fellnasen und vor allem die Zweibeiner..., meine lieben Zweibeiner. Sie sind sooo unglaublich glücklich! Strahlen innerlich, strahlen äußerlich, sind voller Hoffnung und sie sehen so zufrieden aus. So zufrieden, wie schon lang nicht mehr!

Was??? Was sagt ihr...? Warum denn?!?!?

Ach, WARUM? Hmm...hatte ich das "warum" noch gar nicht erwähnt?!?!?

Ooooh! Pardon...! Bitte entschuldigt meine Zerstreutheit! Aber ich dachte, ich hätte es euch schon mitgeteilt! Nicht...??? Na dann muss ich das wohl gleich nachholen, damit ihr auch im Bilde seid und euch mit uns freuen könnt!!!

Es hat sich nämlich folgendes zugetragen:

Der liebe Dobby – das ist ein ehemaliger Bewohner von unserem Tierheim Herzsprung und mittlerweile eine glücklich vermittelte Fellnase - hat sich vor kurzem bei meinen Zweibeinern mit einer riiiiiesigen, wirklich unglaublichen Überraschung gemeldet!

Dobby, sein Frauchen die Sonja Schmeil samt Familie und die Frau Karin Ritz haben bei einem Besuch unseres Tierheimes vor einiger Zeit im Gespräch mitbekommen, dass wir schon seit vielen, vielen Jahren verzweifelt darauf hoffen, unser Dach vom Katzenhaus erneuern zu können, bevor es komplett in sich zusammenfällt.

Wie ihr schon aus früheren Berichten wisst, ist es durch die Witterung von Jahr zu Jahr maroder geworden, weil uns einfach das nötige Kleingeld fehlte, dieses kostenintensive Projekt – neben den finanziellen Belastungen des Tierheimalltags - in Angriff zu nehmen. Und wie es das Schicksal so wollte, haben Dobby, Frau Schmeil mit Familie und Frau Ritz eine großzügige Summe Geld geerbt und sie haben sich an unser damaliges Gespräch erinnert, an unsere Sorgen und Ängste dieses Haus ganz zu verlieren und den Entschluss gefasst, uns mit einer vorbehaltlosen Summe von – haltet euch fest – 30.000 Euro unter die Arme zu greifen!!! Ist das nicht der Wahnsinn!!! Ich kann unsere Freude darüber kaum in Worte fassen! Einfach ein Traum!!!

Blitzschnell haben Dobby und seine Lieben diese großzügige Geldspende überwiesen und ruck-zuck war eine Dachdeckerfirma unsers Vertrauens vor Ort, um in Erfahrung zu bringen, wie der tatsächliche Zustand des Daches ist.

Nach der Begutachtung wurde festgehalten, dass im gesamten Dachgeschoss alle Balken und Latten, der beschädigte Dachboden, die Fenster und natürlich die Dachziegel erneuert werden müssen. Summa summarum werden die Gesamtkosten die gespendete Summe leider um circa 10.000 Euro überschreiten. Trotzdem wollten wir uns von dieser Mitteilung nicht entmutigen lassen und sind mit der Dachdeckerfirma überein gekommen, dass die gespendeten 30.000 Euro als Anzahlung dienen können, um mit dem Renovierungsarbeiten sofort zu beginnen, bevor noch weitere, viel viel schlimmere Schäden entstehen, die es unmöglich machen, das Haus aufrecht zu erhalten.

Was genau uns vorschwebt, dass berichte ich euch bei den nächsten Einträgen! Denn ihr werdet ab jetzt öfter von mir hören, meine Lieben! Es wird nämlich "Opa Tui´s Bautagebuch" geben! Das möchte ich ins Leben rufen, damit die großzügigen Spender: Dobby, Frau Sonja Schmeil mit Familie, Frau Karin Ritz UND natürlich ihr an unserem Bauglück teilhaben könnt! Ich werde euch, wie der Name schon sagt, in Form von Tagebucheinträgen regelmäßig berichten, wie es mit unserem Dachbau voran geht – in Bild- und Textform versteht sich. Ihr sollt ja "live" im Geschehen dabei sein! Ich hoffe, wir können euch mit dieser Idee eine Freude machen und so etwas von unsem Glück an euch zurückgeben!

Vielleicht schaffen wir es ja mit vereinten Kräften, die offene Summe von ca. 10.000 Euro noch irgendwie in kleinen Schritten, nach und nach, zusammen zu bekommen. Ich bin da guter Hoffnung! Denn der Grundstein ist nun endlich gelegt! Es geht voran und nur das zählt! Alles weitere bringt die Zeit mit sich,nicht wahr?!

So meine Lieben, ich habe nun schon ein halbes Buch an euch geschrieben: Ich hoffe, ihr seid mit Spannung bis zum letzten Wort dabei geblieben, denn zum Schluss kommt das aller Wichtigste!!!

Tausend Dank an euch, euren Beistand und eure Unterstützung, das ihr bei uns seid und schon so viele Jahre zu uns haltet!!! Tausend Dank an Dich lieber Dobby und deine wundervollen Menschen: dein Frauchen Sonja Schmeil mit Familie und Frau Karin Ritz! OHNE EUCH ALLE WÄRE DIESES HERZENSPROJEKT NIE MÖGLICH GEWORDEN!!! GANZ HERZLICHEN DANK von mir - eurem Opa Tui, sowie der vielen anderen Fellnasen unseres Tierheimes und meiner Zweibeiner!!!

P.S. Und seid gefasst auf "Opa Tui´s Bautagebuch" – Wir werden Euch natürlich immer auf dem Laufenden halten ;)

 

Die PayPal Adresse ist mariagetlucky@yahoo.de und bitte bitte als Freunde überweisen!!

und die Kontodaten sind...

Ostseesparkasse Rostock
Empfänger: Förderverein Notfellhilfe-Nord e.V.
Kontonummer: 20 10 12 227
Bankleitzahl: 130 500 00
IBAN: DE25 1305 0000 0201 0122 27
BIC: NOLADE21ROS

Betreff: Katzendach

Jeder Spender wird natürlich wie immer auf unserer Homepage veröffentlicht.

 

Gespendet haben:

  • Dobby, sein Frauchen Sonja Schmeil samt Familie und Frau Karin Ritz - 30.ooo,- €
  • Familie Brabanski - 1400,- €
  • Familie Amey - 50,- €
  • Frau Carola Franz - 50,- €
 
Spenden gesamt: 31.500,- €
Spenden, die noch benötigt werden: 8.500,- €

Natürlich freuen wir uns über jeder Spende, egal ob groß oder klein - und wir bedanken uns jetzt schon bei jedem Spender vom ganzen Herzen.

 

 

  • IMG_9437
  • IMG_9439
  • IMG_9440
  • IMG_9443
  • IMG_9444
  • IMG_9445
  • IMG_9446
  • IMG_9447
  • IMG_9448
  • IMG_9449
  • IMG_9450
  • IMG_9451
  • IMG_9452
  • IMG_9453
  • IMG_9454
  • IMG_9455
  • IMG_9456
  • IMG_9457
  • IMG_9458
  • IMG_9459
  • IMG_9460
  • IMG_9461
  • IMG_9462
  • IMG_9463
  • IMG_9464
  • IMG_9465
  • IMG_9466
  • IMG_9467
  • IMG_9468
  • IMG_9469
  • IMG_9470
  • IMG_9471
  • IMG_9472
  • IMG_9473
  • IMG_9475
  • IMG_20180928_110657
  • IMG_20180928_110704
  • IMG_20180928_110720
  • IMG_20180928_110725
  • zuzuu
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 43173581_795946477404414_5975256023722622976_n
  • 43183200_250397295671728_52379621550718976_n
  • 43185912_928807467311228_243305683955482624_n
  • 43189014_336255126961963_6258798116653236224_n
  • 43208964_171027170489357_229357983820152832_n
  • wowslider
  • 43408826_709983276050957_3061697226846765056_n
jquery slideshow by WOWSlider.com v8.7

 

Hier gehts zu den einzelnen Tagebuch-Einträgen

 

 



Zurück zur Startseite

 

microcounter