Finley

 

 

Liebe Mitarbeiter vom Tierheim Herzsprung, hier kommt der erste Bericht von Finley!

Wir haben das Gefühl, er fühlt sich wohl und sind überrascht, wie schnell er zutraulicher geworden ist! Er kommt und begrüßt uns, wenn wir nach Hause kommen, er wedelt freudig, wenn wir spazieren gehen und er lässt sich gerne von allen kraulen.

Am Anfang hat er sich die hinterste Ecke zum Schlafen gesucht, inzwischen legt er sich zu uns ins Wohnzimmer! Heute haben wir ihn gebadet/geduscht. Er hat es geduldig über sich ergehen lassen und wir hatten den Eindruck, er genießt es sogar ein bisschen! Allerdings waren wir hinterher auch alle nass - das müssen wir noch üben... :)

Es klappt prima mit ihm und uns und wir haben manchmal den Verdacht, er hört mehr als er vorgibt. Wir werden das beobachten und berichten :) !

Ansonsten ist er ein unglaublich lieber Kerl! Wir passen gut auf ihn auf!

Liebe Grüße von der gesamten Familie J.

 

 

04.09.2016

Liebes Team vom Tierheim Herzsprung, hier kommt ein Bericht von unserem Bolle, der gefühlt schon jahrelang bei uns ist und nicht erst seit Januar…

Wir denken, es geht ihm ähnlich und er hat nicht nur uns, sondern auch alle unsere Kissen adoptiert. Er kuschelt gerne, ist sehr neugierig und ein unglaublich kluger Hund! Seine Angst vor Gewitter hat er innerhalb kurzer Zeit verloren. Nachdem er anfangs am ganzen Körper gezittert hat, nicht von unserer Seite gewichen ist und richtig panisch war, lässt er sich inzwischen nicht mehr aus der Ruhe bringen. Wir hätten das nie für möglich gehalten! Wir hatten schon recht schnell den Verdacht, dass unser „tauber“ Bolle hören kann und es ist tatsächlich so, dass er zwar manchmal nicht weiß, aus welcher Richtung wir rufen, aber er hört es – jedenfalls wenn ihm danach ist . Wenn wir spazieren gehen, kann er ohne Leine laufen, denn er achtet immer sehr darauf, den Abstand zu uns nicht zu groß werden zu lassen, darum kann er gerne so tun, als ob er nicht hört…

Herzliche Grüße von Bolles Familie !

 

Zurück zu den Vermittelten Tieren