Mailo

 

 

Mailo noch in Polen

 

 

Nun in seinem tollen Zuhause

 

Hallo liebes Tierheimteam,liebe Artgenossen,

ich, Mailo, will euch über meine vergangenen Wochen berichten. Hier habe ich viele Möglichkeiten, in der Sonne alle vier Pfoten gemütlich von mir zu strecken oder friedlich in einem Bus Mittagsschlaf zu halten. Mein neues Körbchen habe ich vor kurzem ein wenig angekaut. Das wahr wohl nicht so toll. Jedenfalls hat Frauchen gesagt, ich soll das sein lassen. Naja, dafür gibt`s hier richtig tolle Leckerlies, mit denen ich meine Zähne pflegen kann. Zugegeben, ein bisschen groß, aber ich habe ja viel Zeit. Mit meinen beiden neuen Kumpels vertrage ich mich richtig gut. Herrchen und Frauchen gehen mit uns ganz oft spazieren. Auf unseren Streifzügen habe ich Kühe gesehen und die beiden großen haben mir Wildspuren gezeigt. Einmal war ich mit meinem Fraund Artus auch schon beim Training. Hier will Frauchen versuchen, aus mir einen Mantrailer zu machen. Die passende Nase dazu habe ich als Dackel schließlich."Sitz" und "Platz" kann ich bereits, aber ich lerne hier bestimmt noch viel mehr. Meine Besitzer haben mich bei Tasso angemeldet, falls ich mal verloren gehe und ich habe, wie die beiden anderen auch, ein schickes Halsband bekommen, auf dem unsere Telefonnummer und mein Name stehen. Zu Ostern fahren wir an die Ostsee. Ich hab zwar noch keine Ahnung, was das ist, aber alle freuen sich schon mächtig drauf. Auf der Rückfahrt wollen wir euch dann am 25.04. mal besuchen kommen und ein großen Sack Futter da lassen. Bis dahin wünsch ich euch eine gute Zeit und verspreche, mich wieder zu melden. Dann sicher mit Bildern von der ominösen Ostsee.

Liebe Grüße, euer Mailo!

 

 

 

 

 

Zurück zu den Vermittelten Tieren