Morus

 

 

Morus noch in Polen

 

 

Nun in seinem tollen Zuhause

Liebes Tierheim Herzsprung,

nun sind knapp 1 1/2 Wochen vergangen, seitdem ich Morus bei mir aufgenommen habe. Morus ist ein absolut toller Hund und uns geht es sehr gut miteinander.
Er ist total verschmust und würde am liebsten 24 std am Stück kuscheln. Er wartet schon morgens sehnsüchtig darauf, dass ich wach werde und er sich seine Portion Streicheleinheiten abholen kann.
Sein Fell ist ganz seidig glänzend und er sieht aus wie ein junger Hund. Es kauft mir nur selten jemand ab, dass er schon fast acht Jahre ist.
Mit unserem kleinen, alten Opihund versteht er sich prima und auch mit allen anderen Hunden, die er hier so trifft. Ich bin ganz begeistert.
Trotz seiner ruhigen und sanften Art, geht der Jungspund gelegentlich mit ihm durch und er flitzt durch die Wohnung, spielt mit seinem Teddy oder schmeißt sich auf den Boden und kugelt durch die Wohnung. Es ist zum schlapplachen.
An der Leine geht er gut, er zieht zwar ab und zu aber es wird immer besser. Eine Freundin von mir hat mir ein paar polnische Kommandos beigebracht, auf die er tatsächlich ganz gut hört. Nächste Woche haben wir einen Termin bei einer Hundetrainerin, damit wir gemeinsam weiter lernen können und er vielleicht irgendwann ohne Leine auf der Wiese rumtoben kann.
Stadtleben ist er anscheind gewohnt, da er problemlos in die S-Bahn steigt, Autos kennt und auch gehorsam am Straßenrand stehen bleibt und sich hinsetzt.
Man merkt ihm schon an, dass er Verlustängste hat. Er ist zum Teil sehr auf mich fixiert und ich kann ihn auf keinen Fall z.B. vor dem Bäcker anleinen, da er sonst furchtbar anfängt zu weinen. In der Wohnung habe ich ihn nun ein paar mal mit meinen Mitbewohnerinnen zur Übung allein gelassen, was gut funktioniert hat. Aber ich denke, dass es in der Wohnung auch was anderes ist.
Was gibt es sonst noch zu sagen. Morus ist ein neugieriger und sehr liebenswerter Hund, von dem alle (mich inbegriffen) begeistert sind. Meine Mutter freut sich über den "Familienzuwachs" und mein Partner ist hin und weg.
Er muss zwar noch einige Sachen lernen, aber er ist ja auch erst ganz kurz hier und dafür muss ich sagen, läuft alles bestens.

Im Anhang schicke ich euch ein paar Bilder damit ihr euch ein kleines Bild machen könnt.
Liebe Grüße

Lea aus Hamburg

 

 

 

 

19.07.2013

Liebes Tierheimteam,

Nun ist Morus schon seit fast 6 Monaten bei mir und ich möchte Ihn nicht mehr missen.
Er hat sich total toll entwickelt und eingelebt und es macht unglaublich Spass mit Ihm durch durch die Gegend zu ziehen und Ihn an meiner Seite zu haben.
Er hört super, läuft ohne Leine, geht sehr gerne schwimmen und ich kann sehr gut mit ihm Fahrrad fahren.
Mit anderen Hunden versteht Morus sich prächtig und er ist total verspielt. Er zeigt überhaupt keine Traumatas, im Gegenteil, er ist sehr verschmust, vertrauensvoll und interessiert an allem.
Die Hitze macht ihm aufgrund seines dichten Fells gelegentlich zu schaffen, aber da tut ihm eine kleine Abkühlung im See oder ein ruhiges Plätzchen im Schatten immer gut.

Ich freue mich darauf auch die nächsten Jahre mit Ihm zu verbringen.
Herzliche Grüße,

Lea F.

 

 

 

 

Zurück zu den Vermittelten Tieren