Prince

 

 

Liebes Team vom Tierheim Herzsprung,

hier die ersten Fotos von Prince. Am ersten Tag war alles fremd und neu, selbst die 5 Stufen zu unserer Wohung waren gruselig und dann die beiden Katzen, die Prince gleich anfauchen mußten. Die Treppe haben wir noch am Abend mit Leckerlies erobert und die Katzen kriegt er mit seinem sanften Wesen auch noch rum. Heute am 3. Tag wurde nun schon die ein oder andere Sache angenagt, weil Frauchen kurz arbeiten mußte und Langeweile aufkam. Natürlich können wir ihm das nicht so oft durchgehen lassen, aber unter uns gesagt, hab ich mich gefreut, das er sich das überhaupt getraut hat ;-) so schüchtern wie er zunächst auftrat. Er fühlt sich von Minute zu Minute wohler und wir wieder als ganze glückliche Hundefamilie.

Vielen dank für Ihre Bemühungen!
Es grüßen Sie herzlich aus Berlin
Carsten, Karin, Kimberly, Seraphina, Maja, Momo und Prince

 

 

20.02.2013

Hallo mal wieder,

heute leider keine Fotos, da mir vor ein paar Tagen mein Handy gestohlen wurde. Dafür aber ein wenig Text über die Begeisterung mit der wir unseren TraumPrince gefunden haben. Prince hat sich absolut gut bei uns eingelebt und so langsam genießt er auch seine regelmäßigen Mahlzeiten. Nachdem er schon am zweiten Tag sein Trockenfutter nicht mehr fressen wollte und auch das Dosenfleisch nur bedingt fraß, hab ich schnell bei Haustierkost Frischfleisch und Flocken bestellt. Jetzt kann er mit Genuß fressen und läßt nicht immer die Hälfte im Napf zurück.

Mit seinem Hunderudel (die Jacky-Hündin meiner Schwester und der Dackel-Mix meiner Mutter) kommt er prima zurecht. Sie toben durch den Garten und haben viel Spaß. Selbst wenn die Hündin meiner Schwester meint in einem Anfall von Eifersucht Prince attakieren zu müssen, ergibt er sich geduldig und wird niemals böse. Er ist sowas von entspannt, gelassen und liebevoll. Wenn die Kinder mal zu wild toben, zieht er sich lieber zurück und läßt sie machen. Kommen sie dann zum kuscheln zu ihm freut er sich riesig. Abends bringt er die Kinder mit ins Bett und überwacht vom Fußende eine Weile ihren Schlaf. Überhaupt ist er eine riesige Kuschelbacke. Die Bettsituation müssen wir allerdings noch etwas konsequenter lösen, da Prince auch gern mal das Kopfkissen dem Fußende vorzieht und dieses mit stoisch ruhigem Ausharren zu verteidigen versucht.

Alles in allem ist er der perfekte Hund für uns, wir lieben ihn alle bereits so sehr und möchten ihn niemals wieder missen. Er ist sehr gelehrig und weiß sich bestens zu benehmen, fast niemals macht er etwas kaputt und kann sogar schon kurze Zeit allein bleiben. Wir freuen uns jetzt schon auf den Moment wenn wir ihn von der Leine lassen können und er am Rad laufen gelernt hat. Fröhliche Ausflüge in Wald und Feld werden uns allen vergönnt sein. Soweit, könnte ich noch endlos Positives über ihn berichten, wir wollen aber jetzt lieber in den Park ein wenig toben bevor es dunkel wird.

Seid alle recht herzlich gegrüßt von Prince mit seiner Familie.

 

 

17.05.2013

Großer Traum Prince...

Viel ist passiert seit unser neuer Liebling bei uns eingezogen ist… Die Erziehung von Prince läuft ganz hervorragend, er ist sehr aufmerksam und gelehrig. Er hat viele neue Freunde gefunden, die Nachbarshündin (die wirklich nicht jeden Hund mag) um die Pfote gewickelt, mit den Hunden von gegenüber im Auslaufgebiet getobt und unsere Katze Maja hat endlich ihren Kuschelhund bekommen, den sie sich immer so sehr gewünscht hat. Ende März war es endlich soweit, mit einem Beutel Lieblingsleckerlies, Schleppleine und dem Hunderudel von gegenüber durfte Prince das erste Mal im Hundeauslaufgebiet FREI laufen. Er hat  auf Anhieb sofort verstanden, dass man auch wieder zu Frauchen zurückkommen muss, wenn sie ruft und dann auch gern belohnt wird.  Wir trafen dort für zwei Stunden mit einem Hundetrainer zusammen,  der sehr zufrieden mit uns und unserem Training war. Seitdem nun endlich der Schnee getaut und die Fahrräder wieder fit sind, haben wir unser Training erweitert. Prince läuft wunderbar neben mir am Rad…solange er keine interessante Fährte am Rande wittert, was ungefähr alle 5 Meter der Fall ist…also üben, üben, üben. Anfang Mai ist unser Kater gestorben und obwohl er und unsere Katze Maja nie die besten Freunde waren, hat sie doch getrauert...seitdem ist Prince immer an ihrer Seite, schleckt sie ab, tröstet und beschütz seine Prinzessin. Sie sitzen gemeinsam in der Sonne auf der Treppe zum Garten oder kuscheln einfach zusammen auf der Couch.

Soweit...liebe Grüße aus Berlin von Prince und Maja plus Anhang

 

 

 

Zurück zu den Vermittelten Tieren