Robby

 

 

Hallo ihr Lieben,

nachem ich Robby gestern abholte, hatte er eine wahnsinnig entspannte Autofahrt nach Berlin-Friedrichshain und ging auf alle Nachbarshunde und Nachbar so mega freundlich und offen um, dass es eine Freude war.

Drehten noch eine letzte Abendrunde um 23 Uhr, weil wir ja die Stubenreinheit nicht wissen, aber alles schick.

Ganz ruhige Nacht.

Er hat nur, imer oben angekommen in der Wohnung, seine 5 Minuten, die er hin und her flitzt. Da müssen wir noch erziehen.

Aber er hört schon an der langen Leine und daheim auf Komm und Schnalzen als Komm und lernt seit gestern fleissig Sitz! :-)

Aufgeregte, aber coole S-Bahn-Fahrt.

Berlin als Stadt ist neu, aber er mag`s.

Auf Arbeit wird jetzt getestet.

LG,

Robby (der das WE einen anderen Namen bekommt. Bestimmt 50 Götter- und Männer- und Kose-Namen gestern ausgewählt, aber irgendwie favorisiere ich meinen ersten Gedanken, den Herzensbrecher: Romeo, gerufen Meo) & Gabriela

 

 

 

 

09.12.2013

 

 

 

 

19.01.2014

 

 

 

 

 

 

 

11.11.2014

Halli-Hallo,

nun ist RoMeo schon ein Jahr bei mir und er ist und bleibt ein Sonnenschein. Da ihr immer informiert bleiben wolltet, hier mal wieder neue Bilder. :-) Sein Pfotenabdruck ist zur Feier des Tages auch als Tattoo auf meinem Arm verewigt worden, muss aber noch abheilen, um schön in Szene gesetzt zu werden.

Ganz liebe Grüße an euch und eure Schätzchen auf dem Hof von RoMeo und Gabriela aus Berlin

 

 

 

 

08.01.2015

 

 

 

Zurück zu den Vermittelten Tieren