Shira

 

 

Shira noch in Polen

 

 

Nun in ihrem tollen Zuhause

Liebe Familie Berthold und alle Mitarbeiter ,

morgen ist es schon 14 Tage her, dass wir bei Ihnen Shira zum ersten mal sahen. Ein kurzer Spaziergang hat uns "Hundeneulinge" überzeugt und wir waren der Meinung das Shira gut in unsere Familie passen würde. Wir stellten uns auch auf einige neue Herausforderungen mit Shira ein. Doch es ist alles viel schöner als wir uns es je vorgestellt haben. Durch schlechtes Wetter bedingt, dauerte die Fahrt in Shiras neue Heimat fast 6 Stunden und zu unserer Überraschung gab es keine Probleme mit Shira. Sie wählte sich den Platz zwischen uns. Das hätte uns stutzig machen sollen, denn so ist es heute noch. Sie ist einfach ein Hütehund. Dies stellt sie jeden Tag unter Beweis, denn wir werden jetzt gut " gehütet" :-)) Diese Eigenschaft hat sie uns deutlich gemacht wenn wir auf den täglichen Runden unterwegs sind. Kaum sind Pferde oder Schafe in der Nähe, gibt es kein halten für sie. Nun kennt sie sich schon recht gut aus und versucht immer an die Koppeln oder Pferche zu gelangen in dem sie versucht den Weg vorzugeben. Noch aufregender sind aber die Wildspuren von Reh, Hase oder Fuchs in dem 25cm tiefen Schnee. Da kann sie an der Schleppleine viele Spuren lesen. An der Leine geht sie von Tag zu Tag besser, ja schon so als gäbe es nichts Besseres :-)) Einige Hundefreunde hat sie auch schon gefunden. Wir hatten auch schon eine individuelle Probestunde in der Hundeschule. Hier lernten wir, welche Kommandos Shira beherrschen sollte, bis sie an der Hundeschule teilnehmen kann. Die meisten hat sie schon gelernt und gehorcht recht gut, aber noch nicht immer. Wir sind wirklich sehr glücklich mit ihr und sie mit uns wohl auch. Die beigefügten Bilder zeigt sie im Grundstückseingang, der "Auftaustation" nach dem Ausgang, wo das Futter steht und wo mit Frauchen ausgeruht wird.

Liebe Grüße aus Nordhessen Eure Shira und Familie C.

 

 

 

18.01.2014

Liebes Tierheim Herzsprung,

 

ich bin es , Shira! Vor einem Jahr bin ich bei Euch "ausgezogen" und in meine neue Heimat gestartet. In diesem Jahr habe ich viel erlebt und finde, ich habe es gut getroffen. Ich genieße mit meinen neuen Besitzern eine 24 Std. Betreung und finde es wunderbar. 3 Monate habe ich jeden Sonntag die Hundeschule besucht. Was ich da alles lernen sollte war schon anstrengend. Aber ich durfte mich danach immer mit Frauchen ausruhenIch bin auch oft verreist und habe dabei auch  Nord- u. Ostsee kennen gelernt. Ich kann schon  prima am Fahrrad mitlaufen. Wenn ich nicht mehr kann, dann werde ich in meiner "Rikscha" mitgnommen    Viel Spaß habe ich wenn die Enkelkinder zu Besuch sind, da habe ich dann immer  was zum "Hüten". Ich bin täglich ca. 4 Std. unterwegs und was am schönsten dabei ist, ohne Leine  :-)  und das obwohl ich am Anfang ein paar mal ausgebüchst bin. Das kam nicht so gut an auch wenn ich nach 2 Std. wieder vor der Haustür saß. Es war aber auch alles so interresant und neu. Jetzt bin ich hier zu Hause und kenne mich prima aus. Auf die Kommandos meiner Besitzer hör ich jetzt ganz gut. Manchmal aber gibt es so tolle Spuren zu lesen, da vergess ich dann schon mal was. Auf den Bildern könnt Ihr sehen wie schön mein Hundeleben jetzt ist    Hundefreunde habe ich, so ca. 20, gefunden. Mit denen kann ich ganz toll über die Wiesen toben.

Wir wünschen Euch ein erfolgreiches Jahr 2014 !

Liebe Grüße Eure Shira

und

Siegfried u. Margarete C.

 

 

 

 

 

 

27.04.2015

Liebe Familie Berthold, liebes Tierheim

leider kann ich mich erst jetzt melden da ich dauernd mit Frauchen und Herrchen unterwegs bin. Mal an der See mal in den Bergen und zwischendurch noch Enkelkinder besuchen. Ihr seht ich habe viel zu tun . Ich habe mich im 2. Jahr gut eingelebt in meiner neuen Heimat. Bin nur 2 x ausgebüchst. Habe mir mal frei genommen . Ich habe viel gelernt und kann fast überall ohne Leine laufen. Auf Kommandos höre ich ganz gut (manchmal auch nicht). Das Haus habe ich erobert. Bin mit allen Zimmern vertraut. Mein Lieblingsplatz ist die Küche. Dort fällt immer mal ein Leckerli ab. Dafür helfe ich wo ich kann, wie Ihr auf den Bildern sehen könnt. Sei es im Garten, beim Kinderhüten und bei den Reisen. Ich habe auch neue Namen bekommen wie "Im Wegliegerin" oder "Leckerlientsorger". Wenn der Tag anstregend war "chille" ich mit Frauchen auf der Couch. Wie Ihr seht geht es mir gut und ich passe prima auf meine Leute auf .

Liebe Grüße und alles Gute wünscht Euch Shira und
Siegfried u. Margarete C.

 

 

 

 

 

 

Zurück zu den Vermittelten Tieren