Sissi

 

 

Hallo liebes Tierheim Herzsprung Team,

gerne möchten wir Ihnen über Jinx ehemals Sissi berichten.

Sie ist mittlerweile einige Zeit bei uns und hat immense Fortschritte gemacht.
Obwohl Sie ursprünglich ängstlich war, hat doch ihre Neugierde uns und ihr neues Umfeld kennen zu lernen, gesiegt. Gleich in der ersten Woche haben wir gemerkt, dass sie mehr wollte, als nur die kurzen Runden um den Block, so dass wir mit ihr in Berlin schöne Spaziergänge durch den Park gemacht haben. Sie musste durch vieles durch u.a. Silvester in Berlin, welches sie locker weggesteckt hatte. In der 2. Woche fuhr sie in der Straßenbahn mit, ging mit uns Essen ins Restaurant, fuhr mit uns im Zug nach Mittweida, wurde gebadet und und und.
Heute jagd sie auf dem Acker Hirsche und kommt auf Zuruf zu uns zurück. Sie ist in einer Hundespielgruppe, um weiterhin ihr tolles Sozialverhalten mit anderen Hunden zu pflegen. Sie ist munter, freundlich und verspielt. Wir werden sie bald einer Hundeschule anmelden, um weiter mit ihr zu arbeiten. Trotz der vielen Fortschritte sehen wir, dass uns noch sehr viel Arbeit bevorsteht, damit sie irgendwann selbstbewusst auf allen vier Pfoten stehen wird. Wir helfen ihr gerne dabei.

Wir möchten Ihnen für Ihre Arbeit mit Jinx danken und natürlich auch für die Mühen, die sie aufbringen für die anderen Tiere. Anbei finden Sie einige Bilder von ihr.

Viele Grüße aus Mittweida und Berlin.
Familie K.

 

 

 

 

29.12.2014

Hallo liebes Tierheim Herzsprung Team,

wie heute besprochen, sende ich die Mail mit den Fotos noch mal zu
dieser Adresse.

Heute nach fast einem Jahr Aufenthalt zwischen Mittweida und Berlin hat
Jinx (Sissi) große Fortschritte gemacht. Wir können fast jede Woche neue
Veränderungen bei ihr entdecken. Sie ist weniger gestresst und
beherrscht das bei Fuss laufen fast perfekt. Mitunter macht sie Sitz und
Platz auf Handzeichen. Da wir festgestellt haben, dass sie gerne springt
und balanciert haben wir angefangen mit Agility in der Hundeschule. Ihr
Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen steigt von Tag zu Tag. Natürlich
ist sie immer noch schreckhaft und manche Situationen sind ihr nicht
geheuer, aber sie geht immer besser damit um.

Ihr gesteigertes Selbstvertrauen hat leider zu Folge, dass sie, wenn sie
frei läuft, Passanten umkreist und anbellt. Da muss wohl ein Hütehund in
ihr stecken :-). Wir haben noch viel Arbeit vor uns, aber es macht Spaß
und ihre Erfolge zeigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Anbei finden Sie aktuelle Fotos von ihr.

Wir bedanken uns noch mal für die tolle Arbeit, die Sie geleistet haben
und weiterhin tun. Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie besinnliche
Weihnachten und einen super Start ins Neue Jahr 2015.

Familie K.

 

 

 

 

 

Zurück zu den Vermittelten Tieren