Wir sind ein anerkannter Ausbildungsbetrieb der IHK Brandenburg und registriert beim Finanzamt Kyritz

Steuer Nr. 052 / 205 / 07728

Tierherzen brauchen Hilfe - Sparkasse Uckermark

KontoNr. 30 00 01 05 20 - Bankleitzahl 170 560 60

IBAN: DE18 1705 6060 3000 0105 20 - BIC: WELADED1UMP

 

 

Gnadenbrödler Shanty

 

Meine Daten auf einen Blick...

Name Shanty
Rasse Mischling
Geschlecht weiblich, kastriert
Geburtsdatum ca. 03.2016
Herkunft Tierheim in Ungarn
Im Tierheim seit Januar 2018
Gesundheitlicher Zustand Durch einen früheren Autounfall habe ich leider deformierte Hinterbeine, eine instabile Hüfte und Nervenschäden, die eine Inkontinenz verursachen. Zudem bin ich leider an Leishmaniose erkrankt.
Medikamentöse Behandlung Täglich bekomme ich Tabletten gegen meine Leishmaniose und Schmerzmittel. Außerdem bekomme ich die halbjährliche Wurmkur und Flohbehandlungen, sowie die jährliche Auffrischungsimpfung.

 

Das macht mich aus...

Pausenclown, Frechdachs oder Lümmel wären genau die richtigen Spitznamen für mich, denn wenn ihr denkt, das ich durch meine schlimme Vergangenheit oder meine Handicap`s meine Lebensfreude verloren habe, dann irrt ihr euch gewaltig. Leider hatte ich in meiner Vergangenheit nicht so viel Glück gehabt. Ich lebte als Straßenhund in Ungarn, bis ich eines Tages von einem Auto angefahren wurde und einfach liegen gelassen wurde. Zum Glück fanden mich ungarische Tierschützer und brachten mich in Sicherheit und zu einem Tierarzt. Ich hatte leider sehr schwere Verletzungen und man versuchte mir mit den Mitteln, die ihnen zu Verfügung standen so gut es geht zu helfen. Anschließend versuchten die Tierfreunde ein gutes Plätzchen in Deutschland für mich zu finden, doch gab es leider keine Interessenten für mich und so verbrachte ich einige Monate im Zwinger in Ungarn. Durch den harten Boden im Zwinger habe ich mir leider viele zusätzliche Wunden zugezogen.

Doch diese Zeiten liegen zum Glück schon lange hinter mir, denn im Januar 2018 wurde das Tierheim Herzsprung auf mich aufmerksam und ich durfte auch gleich zu ihnen ziehen. Ich bekam viele weitere Untersuchungen, eine intensive Pflege und Physiotherapie. Zudem wurde ich mit einem richtig coolen Hunderolli ausgestattet, damit ich wieder mobil bin ;).

Das Tierheim Herzsprung ist jetzt zu meinem Zuhause geworden und mir geht es inzwischen echt Klasse. Jeden Tag habe ich viel Freude mit meinen Zweibeinern. Wir toben zusammen, kuscheln wie wild miteinander und erkunden fröhlich die Natur. Mit meinem Rolli flitze ich wie ein Wirbelwind durch die Gegend, buddle gerne mal nach Schätzen oder mache einen Abstecher zum See und plansche eine Runde. Mein Lieblingsspielzeug ist mein Kong gefüllt mit tollen Leckereien, mit ihm kann ich mich stundenlang beschäftigen und es kann dabei auch manchmal ganz schön wild werden. Ansonsten halte ich immer Ausschau nach neuen Abenteuern, plane lustigen Unfug, stelle ein wenig Blödsinn an und überrasche meine Zweibeiner mit so manchem Talent.



Es gibt verschiedene Patenschaften für unsere Tiere. Diese wären Wurmkur und Flohbehandlung, sowie die Impfung - ab und an ein neues Körbchen oder Geschirr, Spielzeug, Futter und Leckerlie, sowie OP oder Dauermedikamente.

Bei jedem Tier schreiben wir immer welche Patenschaft gerade von nöten ist. Es können auch mehrere Paten sich für eine Patenschaft zusammen tun. Selbstverständlich dürfen Sie auch einen höheren Betrag für Ihr Patentier spenden, da wir ihm dann ein wenig mehr Luxus ermöglichen können - wie z.B. Hundefrisör, extra Spielzeug, besondere Leckerlies usw.

Wenn Sie ein Tier bepaten möchten, bitte schreiben Sie immer bei der Überweisung, den Namen des Tieres + welche Kosten Sie übernehmen möchten. Natürlich dürfen Sie Ihrem Patentier auch jederzeit ein Päckchen schicken. Bitte auch hier den Namen beilegen.

Futterkosten ca. 65,-€/Monat --- Impfung Ende Oktober 29,-€/Jährlich --- Wurmkur und Flohbehandlung 18,-€/vierteljährlich --- Dauermedikamente 36,10,-€/Monatlich --- Verbandsmaterial (selbstklebende Mullbinden, Betaisadona, Kompressen etc. ) und Windeln Verbrauch unterschiedlich - je nach Wetter, Durchfall, Gesundheitszustand

Familie Kretschmer-Dobbeck haben die volle Patenschaft von Shanty übernommen

 


 

  • IMG_5106
  • IMG_5088
  • IMG_5089
  • IMG_5090
  • IMG_5091
  • IMG_5093
  • IMG_5095
  • wowslider.com
  • IMG_5102
wow slider by WOWSlider.com v8.7

 


News

25.04.2019

�Das unsere Shanty viele Talente besitzt, beweist sie uns immer wieder aufs Neue ❤️ .
Im Winter zum Beispiel hatte sie viel Freude daran Eisplatten zu zerkleinern und war mit großer Begeisterung dabei.
Doch auch im Sommer hat sie eine tolle Freizeitbeschäftigung für die ihr ganzes Herz schlägt 😍 . Denn baden war ja schon immer ein Hobby von der Süßen, doch liebt sie es noch viel mehr jedes mögliche Geäst aus dem See zu fischen und legt es fein säuberlich am Ufer ab. Und wenn alles hölzerne heraus gefischt ist, müssen wir Zweibeiner wieder für neues schwimmendes Holz sorgen ☺️ .

Nachdem wir uns heute ausgiebig mit dem Äste fischen beschäftigt haben, wurde es Shanty irgendwann anscheinend doch zu langweilig und sie suchte sich plötzlich gleich einen im Wasser liegenden dicken Pfosten aus und hat sich als Ziel gesetzt ihn an Land zu bekommen 😁 😂 . Und tatsächlich hat unsere Maus mit viel Mühe und Dickköpfigkeit den Pfosten aus dem Wasser gezogen 👏 . Shanty gibt eben nicht so schnell auf 💕

Solltet ihr also einen See reinigen wollen, dann könnt ihr euch gerne unsere Shanty ausleihen.

Ganz liebe Grüße von Shanty und uns...

 




News

25.04.2019

Heute grüßt euch mal wieder unsere entzückende Shanty 💞 😄

Denn bei dem sommerlich - heißen Wetter von heute, hatte unser Shanty recht wenig Lust zum Spazieren gehen, deshalb haben wir beide einfach spontan beschlossen einen Ausflug zum See zu machen und Shanty freute sich riesig auf den ersten Badeausflug in diesem Jahr.
Das Highlight war jedoch, als Shanty plötzlich mitsamt Rollstuhl im See schwimmen gegangen ist, denn sonst war sie immer nur bis zum Bauch im Wasser. Wir wussten gar nicht, das Schwimmen mit dem Rolli geht, doch Shanty hat uns wieder einmal eines besseren belehrt. Die Kleine ist einfach unglaublich

Ich hab natürlich ein paar Schnappschüsse eingefangen, die ich euch nicht vorenthalten möchte und auch ein tolles Video werde ich gleich noch posten.

 

  • IMG_20190425_143347
  • IMG_20190425_141926
  • IMG_20190425_142000
  • IMG_20190425_142458
  • IMG_20190425_142822
  • IMG_20190425_142844
  • IMG_20190425_143011
  • wowslider
  • IMG_20190425_143220
wow slider by WOWSlider.com v8.7



News

12.02.2019

Das unsere Shanty allerlei Hobby`s hat, ist uns ja schon lange bekannt....Doch jetzt hat unsere süße Maus noch eine neue Freizeitaktivität für sich entdeckt 😁 . Shanty findet es nämlich unheimlich klasse auf unseren gemeinsamen Spaziergängen das Eis zu bekämpfen. Dabei wird natürlich voller Körpereinsatz gezeigt und mit Durchhaltevermögen wird jede Eisplatte in Einzelteile zerlegt.
Ihre Bewerbung für den Winterdienst der Straßen ist bereits geschrieben...Sie wäre eine qualifizierte Arbeitskraft 😆 💖 .
Ganz liebe Grüße von unserer Shanty

P.s. gibt es vielleicht noch jemanden der unserer Eisbrecherin ein paar Kompressen für ihre Verbände spenden möchte ;)

 




News

02.02.2019

Noch ein paar Fotos von unserer süßen Shanty.
Ganz liebe Grüße von allen Zwei und Vierbeinern aus Herzsprung.

 




News

13.12.2018

Aber auch ein anderes Paket hielt eine klasse Überraschung für uns bereit.
Denn als ich das Paket öffnete, zeigte sich ein großer roter Sack und unser erster Gedanke war - "Jetzt spendet sogar schon der Weihnachtsmann persönlich" 😂 😁 . Und in dem tollen roten Sack verborg sich ein riesiger Pack mit Pampers Windeln für unsere Shanty-Maus. Na wenn das nicht eine super schöne Überraschung ist, vielen lieben Dank dafür 💖 💖 💖 . Leider stand kein Absender auf dem Paket. Also falls das Paket wirklich nicht vom Weihnachtsmann gekommen ist, würden wir uns freuen wenn der liebe Spender einmal bescheid sagt, das er es gespendet hat, damit wir wissen von wem die liebe Überraschung kam 🤗




News

14.11.2018

Also das unsere Doris manchmal ein wenig lustige Videoaufnahmen macht, haben wir ja bereits festgestellt 😁 . Doch auch ihr Video von unserer Shanty ist wieder eine gelungene Aufnahme. Manchmal sieht man bei Doris ihren Aufnahmen einfach den Vierbeiner nicht 😂 😅 . Doch sie wird ihre Video-Talent auch weiterhin trainieren und bis dahin werden wir noch einige lustige Aufnahmen von ihr bekommen 💗 💗 💗

 




News

14.11.2018

Unsere Shanty versucht sich auch mal an vegetarischer Kost und mampft genüßlich beim Spazierengehen einen Apfel auf .... Anscheinend hat der Apfel Shanty gut geschmeckt, denn es kaum was von ihm übrig geblieben .
Liebe Grüße von unserer Shanty...

 




News

10.11.2018

Ich muss dieses Video von unserer Shanty-Maus jetzt einfach posten, denn wir haben uns gestern fast Tod-Gelacht, als wir es gesehen haben .
Die Kleine ist einfach unbeschreiblich und jeder Spaziergang mit ihr ist ein wahres Abenteuer und man muss einfach nur über die Süße lachen.

Shanty ist aus unserem Tierheim einfach nicht mehr wegzudenken und wir sind jeden Tag dankbar, das die süße Maus ihren Weg zu uns gefunden hat. Wer weiß, wo sie jetzt ansonsten wäre. Obwohl Shantys Pflege sehr Zeit- und Kostenaufwändig ist, schenkt sie uns jeden Tag so viel Freude, Liebe und gute Laune zurück.
Wir bereuen es nicht einen Tag, das wir Shanty bei uns aufgenommen haben und sie ist schon längst ein festes Mitglied unserer Familie .

Ganz liebe Grüße von uns und unserer Shanty...

💖

 




News

09.11.2018

Unsere Shanty präsentiert sich heute in ihrem verkehrssicheren Outfit .
Da es ja inzwischen recht schnell dunkel wird, unternimmt unsere süße Shanty-Maus ihren letzten Spaziergang täglich mit Doris immer im dunkeln. Deshalb hat Doris sich die letzten Tage etwas einfallen lassen, wie die Autofahrer beim Überqueren der Straßen in den Wald noch besser auf Shanty aufmerksam werden. So wurde ihr Rollstuhl mit Reflektoren bestückt, zusätzlich wurde hinten am Rollstuhl noch ein reflektierendes Halstuch befestigt und Shanty hat zudem noch eine schicke Sicherheitsweste an. Sicherer geht es jetzt wirklich nicht mehr und Shanty kann ihre abendlichen Spaziergänge auch weiterhin unbeschwert genießen.

Ganz liebe Grüße von unserer Shanty 💖



News

17.07.2018

Uns fehlen gerade einfach die Worte, denn dieser Moment ist nicht in Worte zu fassen 💖 🤗 😍

Wir haben dieses Wochenende einen neuen Hundepool für unsere Fellnasen von der lieben Frau Hoffmann gespendet bekommen. Erst einmal ein liebes Dankeschön dafür. Heute haben wir ihn in unserem großen Freilauf aufgebaut und da es auch sehr warm heute ist, war es auch das Ideale Wetter für ein Pool-Bad ☀️ .

Da unsere Shanty so eine kleine Bade-Nixe ist, wollten wir für euch unbedingt den Moment aufnehmen, wenn Shanty zum ersten mal in den Pool kann und wie sie überhaupt darauf reagiert. Was sollen wir sagen, Shanty war einfach Shanty und ihre Begeisterung ist wirklich nicht zu übersehen .
Wir kamen aus dem Lachen gar nicht mehr heraus und hatten gerade so viel Spaß mit der Süßen. Und die Abkühlung hat uns auch allen gut getan.
Shanty ist einfach ein einmaliges Hundemädchen und wir können uns gar nicht mehr vorstellen, wie unser Alltag ohne sie war. Denn Shanty bringt uns mit ihrem tollpatschigen Wesen, ihrem lieben Charakter und ihren besonderen Verhaltensweisen so oft zum Lachen und schenkt uns ganz viel Freude.
Besonders schön ist auch, das durch die Spaziergänge im Rollstuhl ihr Gleichgewicht, die Muskulatur und das Heben der Hinterbeine deutlich besser geworden ist und es ist kein Vergleich mehr zu früher. Ihre Entwicklung ist einfach unglaublich und wir freuen uns sehr für die Süße.

Ganz liebe Grüße von uns und Shanty...

 




News

30.06.2018

Shanty ist der Meinung, das es mal wieder an der Zeit wird, das sie euch liebe Grüße schickt. 😁 💖
Und extra dafür hat sie die liebe Doris gebeten bei ihrem heutigen Spaziergang die Kamera mit zu nehmen, damit sie ein paar Aufnahmen von ihr machen kann. Es sollen doch alle sehen, wie gut es ihr geht und wieviel Freude in ihr steckt.

Doch so langsam haben wir auch das Gefühl, das Shanty für einen Wettkampf trainiert, denn sie rennt immer schneller, springt durch unebenes Gelände, planscht im Wasser und übt das Tauchen. Sie ist halt ein ehrgeiziges Hundemädchen und ihr Training zeigt erfolge, denn unsere Doris kam heute beim Rennen fast nicht hinter Shanty her und musste sich ganz schön ranhalten. Anschließend hat Shanty unseren kleinen Bach von außen begutachtet und inspiziert. Als Doris sich umdrehte um weiter zu gehen, hörte sie es nur platschen und Shanty war plötzlich im Bach. Shanty hat halt ihre eigenen Pläne und wollte noch nicht weitergehen.
Die Süße macht uns immer wieder sprachlos und obwohl sie erst ein halbes Jahr bei uns lebt, haben wir bereits so viele schöne und lustige Erlebnisse mit ihr erlebt.

Ganz liebe Grüße von uns und Shanty

 

 




News

19.06.2018

Eine unglaublich schöne Nachricht am Dienstag.

Drei von unseren Gnadenhofbewohnern haben wieder neue Langzeitpaten gefunden und freuen sich über die tolle Unterstützung. Unsere süße Hundedame Sofie hat als neue Patentante Frau Teuber gefunden, die monatlich eine Patenschaft von 15 Euro spendet. Somit fehlt Sofie nur noch eine Patensumme von 40 Euro, damit die Kosten monatlich vollständig gedeckt sind. Neue Pateneltern hat auch unsere liebe Shanty gefunden. Familie Kretschmer-Dobbeck unterstützt sie nämlich mit einer stolzen Patensumme von 150 Euro monatlich. Und auch unsere Hundeoma Dotti hat diesen Sonntag einen lieben Paten gefunden, denn Familie Polier möchte die süße Maus gerne monatlich mit 15 Euro unterstützen. Damit fehlt Dotti nur noch eine Patensumme von 50 Euro um ihre monatlichen Kosten zu decken.
Ihr könnt euch sicher vorstellen, das wir mehr als nur glücklich sind über die lieben Patenschaften und sind den 3 Familien vom ganzen Herzen wirklich dankbar.

Ein ganz großes Dankeschön von uns und den Fellnasen.

 


News

06.06.2018

Auch von unserer süßen Shanty habe ich einen lieben Video-Gruß für euch . Obwohl unsere kleine Maus auf dem Video sehr glücklich ist und das Spielen mit mir in vollen Zügen genießt, habe ich leider heute keine so schönen Nachrichten von Shanty.
Denn seit einigen Wochen hatte Shanty immer mal wieder Durchfall, was für uns unerklärlich war, da sich in ihrem Alltag im Grunde nichts geändert hat. Wir waren dehalb mehrmals beim Tierarzt, haben sie immer wieder untersuchen lassen, eine Stuhlprobe und Urinprobe abgegeben und nochmal ein Blutbild machen lassen. Alles war unauffällig und die Werte in Ordnung. Aber uns lies der Durchfall einfach keine Ruhe, deshalb haben wir jetzt noch einmal die südländischen Hundekrankheiten testen lassen.

Und endlich haben wir den Grund für ihren wiederkehrenden Durchfall heraus gefunden. Leider ist Shanty Leishmaniose positiv und wird jetzt mit dem Medikament Allopurinol dauerhaft behandelt, um die Symptome zu kontrollieren. Für die jenigen unter euch, die es nicht wissen, Leishmaniose ist eine Erkrankung, die der Hund sein lebenlang haben wird und die nicht geheilt werden kann, nur die Symptome können behandelt werden. Diese Diagnose war ein großer Schock für uns, doch wir werden auch diese Hürde mit unserer Shanty meistern. Leishmaniose ist für uns zum Glück keine unbekannte Krankheit, da unsere Beauty seit Jahren an Leishmaniose erkrankt ist und uns die Behandlung inzwischen bestens bekannt ist.

Trotz ihrer Erkrankung ist Shanty immer noch die Gleiche . Sie liebt es Blödsinn anzustellen, uns zu ärgern, mit uns zu kuscheln, ihre Umgebung zu erforschen und ausgelassen zu spielen. Besonders liebt sie ihren Kong, den wir mit Leckerchen füllen. Damit kann sie sich stundenlang beschäftigen . Shanty ist einfach unser süßer Chaot und wir lieben sie vom ganzen Herzen .

 

 





News

08.05.2018

Unserer Shanty geht es wie immer sehr gut und sie macht weiterhin voller Freude unsere Gegend unsicher.
Ein paar Fotos von ihrem heutigen Spaziergang habe ich für euch geschossen, jedoch war er dieses mal ein wenig kürzer wie sonst, da es Shanty dann doch etwas zu warm wurde und sie nach Hause wollte. Ich kann sie da gut verstehen .

Eine Veränderung gibt es bei Shanty aber auch, denn sie benötigt inzwischen bei ihren Windeln die Größe 6 ( Pampers ) und bei den Hundewindeln die Größe L. Unsere süße Maus ist nämlich etwas kräftiger geworden, so dass die größeren Windeln jetzt besser passen. Also wenn ihr unsere Maus mit Windeln überraschen möchtet, dann bitte ab jetzt eine Nummer größer.

Shanty und wir wünschen euch einen entspannten Tag...

 

  • 31959866_1803458719740911_3748847614309695488_n
  • 31959891_1803458656407584_2305481931313119232_n
  • 31964102_1803458523074264_6014114516994883584_n
  • bootstrap slider
  • 32085070_1803456076407842_5081315893103820800_n
wow slider by WOWSlider.com v8.7




News

24.04.2018

Was sollen wir nur sagen? Shanty macht uns immer wieder sprachlos und überwältigt uns mit ihrer Lebensfreude. Sie lässt sich von ihrem Handicap überhaupt nicht ausbremsen und genießt ihr Leben so wie sie es gerne möchte .

Bei den täglichen Ausflügen in die Natur hat sie schon so manchen Unfug angestellt, erkundet voller Freude alles was sie entdeckt, erklimmt so manchen Hügel oder Graben ( manchmal müssen wir sie ausbremsen, wenn sie zu hoch hinaus möchte ) und gelegentliches Buddeln darf auch nicht fehlen. Vor ein paar Tagen hat Shanty, wie zuvor auch schon Ara und Chip, die überschwemmte Wiese entdeckt und wollte gleich den Hügel runter, um die Wiese zu erkunden. Doris dachte sich warum nicht, dann erkunden wir heute die Wiese. Unten angekommen, gab es für Shanty keinen halt und sie zeigte uns, das sie eine richtige Wasserratte ist. Auch von dem hohen Gras, dem Wasser und dem unebenen Gelände, lies sie sich nicht aufhalten. Denn Shanty will einfach Hund sein. Ein Hund der im Dreck buddelt, sich austobt, Blödsinn anstellt und nach Schätzen im Wasser sucht. Vielleicht möchte sie ja gerne Tiefseetaucher werden, so oft wie ihr Gesicht im Wasser verschwunden ist .

Auf dem Rückweg gab es noch ein Wettrennen mit Doris. Shanty ist so ein tolles Hundemädchen und wir sind einfach nur beeindruckt von ihrer unbekümmerten und fröhlichen Art. Sie ist inzwischen wie unser Tierheim-Maskottchen . Jeder liebt sie sehr und ein Leben ohne Shanty können wir uns gar nicht mehr vorstellen . Einen riesen Dank noch einmal an "Respektiere Leben", die uns auf die süße Maus aufmerksam gemacht haben und natürlich auch an "Pcas Ungarische Hundehilfe" ( Tierhilfe born to live e.V. ), die Shanty in Ungarn gerettet und betreut haben .

 

 





News

02.04.2018

Wir hoffen, ihr hattet alle bisher schöne und erholsame Osterfeiertage und konntet die Zeit mit euren Liebsten und euren Vierbeinern genießen . Wir wünschen euch noch einen schönen, restlichen Ostermontag und vielleicht habt ihr ja Lust einen entspannten Osterspaziergang mit euren Vierbeinern zu machen. Unsere Shanty hatte auf jeden Fall jede Menge Spaß bei ihrem Ausflug in die Natur und wir können euch dieses Video einfach nicht vorenthalten. Denn wir freuen uns jeden Tag aus Neue, mit welcher Lebensfreude Shanty die verschiedensten Dinge erforscht und sie zaubert uns mit ihrem fröhlichen Wesen immer ein Lächeln ins Gesicht .

Liebe Grüße von uns und den Vierbeinern

 

 




News

24.03.2018

Heute haben wir noch ein paar Fotos von unserem süßen "Shanty-Monster" gemacht, damit ihr sehen könnt wie schick sie in ihren Windeln aussieht. Derzeit hat sie Baby-Windeln von Pampers um, bei denen wir ein Loch für die Rute rein geschnitten haben. Wir sind beeindruckt wie gut diese sitzen und sie halten bisher am besten trocken. Also nicht nur für Babys klasse, sondern auch für unsere Shanty . Wir haben auch gleich noch ein Bildchen von ihren Wunden an den Beinen gemacht, damit ihr mal seht, wie toll die Wunden schon zugewachsen sind.

Natürlich dürfen ein paar Fotos vom spielen auch nicht fehlen, besonders da toben und spielen Shanty`s Lieblingsbeschäftigungen sind. Shanty wünscht euch einen tollen, restlichen Samstag und möchte sich noch einmal bei allen lieben Spendern bedanken.

 

  • IMG_5095
  • IMG_7367
  • IMG_7373
  • IMG_7376
  • IMG_7379
  • IMG_7382
  • IMG_7383
  • IMG_7389
  • IMG_7391
  • IMG_7392
  • IMG_7397
  • wowslider.com
  • IMG_7415
wow slider by WOWSlider.com v8.7

 




News

22.03.2018

Shanty auf einem ihrer Ausflüge in die Natur mit Doris.

Inzwischen kommt unsere Shanty mit ihrem Rollstuhl super zurecht und gemeinsame Spaziergänge sind ein echtes Vergnügen. Unsere Doris wollte einmal austesten, wie Shanty mit ihrem Rolli auf unebenem Boden zurecht kommt und lief los. Naja, das Ergebnis war auf jeden Fall eindeutig. Shanty meistert auch das Fahren auf unebenen Flächen ohne Probleme. Nur unsere Doris hat anscheinend ein paar Probleme mit dem Laufen und nimmt lieber ein paar Flugstunden . Aber wir sind schon dabei, uns Therapie-Möglichkeiten für Doris zu überlegen 😄 . Shanty hat auf jeden Fall jede menge Spaß gehabt und konnte ihren Ausflug so richtig genießen.

Unsere Shanty hat zwei große Wünsche und würde sich riesig freuen, wenn jemand ihr eine Freude mit einem Päckchen machen möchte . Denn zum einen benötigt sie selbstklebenden Verband für ihre Pfoten, damit diese nicht wieder Wund werden... https://www.amazon.de/dp/B01E854C9C/…

Und zum anderen würde sie sich unheimlich über Hundewindeln freuen, denn mit diesen kommt sie im Alltag mit ihrer Inkontinenz super zurecht . Wir haben Wochenlang nach einer guten Möglichkeit gesucht, doch so richtig geklappt hat es immer nicht. Auch die waschbaren Hundewindeln, waren leider nicht besonders toll und Shanty kam damit nicht zurecht. Aber mit den Einweg-Windeln kommt Shanty das erste Mal so richtig toll zurecht und sie halten super. Dadurch, das wir die Windeln mehrmals am Tag wechseln müssen, damit immer alles schön trocken und sauber ist, benötigten wir natürlich eine menge Windeln und würden uns riesig über liebe Unterstützung freuen. Ein ganz großes Dankeschön schon jetzt von uns und Shanty

Mit dieser Marke haben wir die Besten Erfahrungen bisher gemacht, beide Größen passen Shanty sehr gut und wären daher möglich....

https://www.amazon.de/Simple-Solution-H…/…/ref=pd_sbs_199_1…

https://www.amazon.de/Simple-Solution-Hunde-W…/…/ref=sr_1_1…

 





News

11.03.2018

So - Shanty`s Rollstuhl hat jetzt auch seinen Platz in ihrem Zimmer gefunden . So ist er immer griffbereit und sicher verstaut. Shanty übt jeden Tag fleißig fahren und wird immer sicherer in ihrem Rolli. Inzwischen sind selbst kleine Hügel oder Löcher kein Hindernis mehr für sie .




News

08.03.2018

Hey Leute ....

Heute war vielleicht bei mir was los. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.
Heute morgen war eigentlich alles noch ganz normal. Ich habe mit Doris im Freilauf getobt und Unsinn angestellt, während Angela mein Zimmer wieder hübsch gemacht hat. Anschließend haben beide mich Sauber gemacht , ja manchmal kann ich ein kleiner Dreckspatz sein. Aber nach dem Waschen war ich wieder ein sauberes Hundemädchen und dann wurden meine Verbände frisch gemacht. Ich dachte mir danach, ich haue mich wie jeden Morgen noch mal aufs Ohr und gönne mir eine Mütze Schlaf.

Da kam Tamara und Doris plötzlich mit einer Leine in mein Zimmer und ich wusste, das kann nur eins bedeuten: EIN AUSFLUG .
Ich machte mich auf den Weg zum Auto und schwupps saß ich schon in meiner Transportbox. Mit Tamara und Rene ging es dann auf nach Berlin. Mensch Leute, ich kann euch sagen, die Fahrt hat ganz schön gedauert. Aber ich konnte meine Mütze Schlaf nachholen. Als wir angekommen sind und ich ausgestiegen bin, erkannte ich diesen Mann, der mich vor einigen Wochen besucht hatte. Ich dachte, wir machen wieder so lustige Sachen mit dem Maßband ( das letzte mal wollte ich es gerne fressen ). Doch stellt euch vor, sie steckten mich in so ein komisches Gestell und schraubten auch noch Räder dran.

Ich dachte mir dann nur noch, das meine Menschen jetzt völlig verrückt geworden sind, ich bin doch kein GO-Kart. Nachdem sie alles fertig gebastelt hatten, ging es raus auf den Parkplatz und ich hatte dann doch riesigen Spaß mit meinem Wagen umher zu fahren. Findet ihr nicht auch, das ich das schon wie ein Profi mache? Als wir wieder Zuhause angekommen sind, durfte ich mich auf unserem Grundstück noch austoben. Doch war mir das Fahren auf der Erde, dann doch noch etwas suspekt. Ich stand erstmal nur wie angewurzelt da. Doch als Tamara dann so ein Stäbchen mit bunten Federn holte, konnte ich mich einfach nicht mehr zurückhalten und ICH WOLLTE DAS STÄBCHEN HABEN.

Jetzt habe ich das Shanty-Mobil und bin Shanty, das lebende GO-Kart .

Vielen, lieben Dank nochmals an Familie Dobbeck, die mir mein Shanty-Mobil finanziert haben und ein riesen Dankeschön an die Firma Hundicap aus Berlin ( https://www.hundicap.de / Inh. Johannes Kraus, Döbelner Straße 5, 12627 Berlin ) , die mir meinen Rollstuhl extra angefertigt hat . Jetzt bin ich aber ganz schön müde und schlafe erst einmal eine Runde...

Ganz liebe Grüße von eurer Shanty

 




News

03.02.2018

Hallo liebe Leute 💞 ,

ich bin´s Shanty und ich habe heute ganz tolle Neuigkeiten für euch. Wisst ihr, heute morgen, als mir Tamara und Angela in meinem Zimmer meine Beinchen verbunden haben, haben wir wie jeden Tag ordentlich miteinander geplaudert. Da hat mir Tamara erzählt, das ich einen Termin mit einem Herrn habe, der einen Rollstuhl für mich anfertigen will.
Genau verstanden habe ich zwar nicht, was dieser Rollstuhl sein soll, aber vielleicht ist er ja ein cooles neues Spielzeug 😊 . Egal was er ist, Tamara und Angela haben sich riesig gefreut und da freue ich mich natürlich auch. Wird schon ein tolles Ding sein.
Besonders klasse finde ich ja, das der nette Mann extra für mich aus diesem "Berlin" angereist kommt und mich im Tierheim besucht. Das macht er, damit meine Pflegerinnen sich die Anreisekosten sparen. Mir ist er jetzt schon sympathisch . Meinen kleinen Katzenfreund Ethan lernt er auch gleich mal kennen und bespricht mit meinen Pflegefrauchen, ob für ihn auch so ein Rollstuhl in Frage kommt.
Mhhhh, dann wären wir ja Rollstuhl-Kumpels, das würde mir gefallen . Und soll ich euch was ganz tolles erzählen , die liebe Familie Kretschmer-Dobbeck haben meine Pflegerinnen angerufen und ihnen gesagt, das sie die Rechnung für meinen Rollstuhl an sie schicken sollen und sie diese komplett bezahlen. Wow, ich hätte damals nicht gedacht, das ich einmal so tolle Freunde finde, die mir so schöne Geschenke machen.
Ich finde das so Klasse und habe mich ganz doll gefreut. Und es haben mir so viele liebe zweibeinige Freunde Geschenke gemacht und meine Pflegerinnen bei ihrer Hilfe unterstützt. Einen ganz dicken Dankeschön-Schmatzer bekommt ihr von mir und wenn wir uns mal persönlich sehen, knuddeln wir mal ordentlich miteinander 💖 . Eine schöne Nachricht habe ich mir noch aufgehoben, denn die Wunde an meinem einen Fuß ist seit kurzem komplett zu gewachsen und an meinem anderen Fuß ist es auch bald geschafft.
Das ist so ein schönes Gefühl und meine Pflegerinnen verbinden mir jeden Tag weiter meine Beinchen, damit alles schön heilt. Und wenn ich manchmal mit dem neuen Verband in meinem Maul ihnen entgegen laufe, freuen sie sich besonders und sagen immer, das ich einfach ein Clown bin. Ich werde mal darüber nachdenken was ein Clown ist 🤔 ....Aber er kann ja nur super sein 😁 ...

So für heute bin ich fertig und wünsche euch allen einen entspannten Abend,

Liebe Grüße von eurer Shanty

 

  • shanty
  • IMG_6205
  • IMG_6206
  • IMG_6211
  • IMG_6214
  • IMG_6218
  • IMG_6219
  • IMG_6220
  • IMG_6221
  • IMG_6223
  • IMG_6224
  • slider
  • IMG_6229
wow slider by WOWSlider.com v8.7



News

23.01.2018

Die liebe Shanty hat tolle Geschenke bekommen.

Ihre Freude war natürlich unglaublich groß und sie hat viel Spaß mit den neuen Sachen. Ich gewünschtes Körbchen ist heute endlich angekommen und wie man unschwer erkennen kann, scheint es Shanty sehr zu gefallen und sie kommt auch ohne Probleme hinein. Desweiteren kamen liebe Pakete mit Spielsachen, Verbandsmaterial, Futter und Leckerlis von verschiedenen Spendern an.

Ebenso haben wir uns über die ganz tolle finanzielle Unterstützung für Shanty gefreut. Wir möchten uns vom ganzen Herzen bei allen lieben Spendern für ihre Hilfe bedanken. Wir haben euch mal ein Video von der Kleinen gemacht, damit ihr sehen könnt welche Freude sie an den Sachen hat, denn in Worte kann man das gar nicht fassen. Auch könnt ihr mal sehen welche Lebensfreude in Shanty steckt und wie sehr sie uns Menschen doch liebt. Ihre Wunden an den Beinen werden immer kleiner und heilen Stück für Stück wieder. Auch die Physiotherapie und die täglichen Übungen zeigen ihre Fortschritte. Darüber freuen wir uns sehr. Wir können euch gar nicht sagen wie oft uns Shanty mit ihrem tollen Wesen zum lachen bringt. Danke"Pcas ungarische Hundehilfe" das ihr das liebe Mädchen in Ungarn gerettet habt.

 




News

19.01.2018

Unsere Shanty hatte heute ihren Termin beim Spezialisten.

Leider haben wir nicht die guten Nachrichten bekommen, die wir uns so sehr erhofft hatten. Die liebe Shanty wurde gründlich untersucht und ihre Wirbelsäule, sowie die Hinterbeine wurden geröntgt. Auf den Röntgenbilder kann man sehr gut die Platte mit den Nägeln erkennen, die ihr in Ungarn bei der Operation eingesetzt wurde. Die Platte muss ungefähr im März oder April 2018 wieder herausoperiert werden. Wann genau, entscheidet unser Tierarzt bei den Nachuntersuchungen.

Leider sind bei dem Autounfall die Nerven so beschädigt worden, das Shanty vermutlich ihr Leben lang inkontinent bleiben wird. Das tut uns so leid für die kleine Maus. Aber wir werden Shanty bei ihrer Inkontinenz helfen und sie jeden Tag pflegen.
Bei ihren beiden Hinterbeinen sind leider die Achillessehnen gerissen und auch die Knochen sind verschoben. Der Tierarzt erklärte uns, das man direkt nach dem Unfall die Achillessehnen wieder annähen hätte müssen, damit ihre Beinchen wieder richtig heilen hätten können. Jedoch wäre diese OP schon zum Zeitpunkt kurz nach den Unfall kompliziert, sehr pflegeintensiv und auch sehr kostspielig gewesen. In einer ungarischen Tötung so gut wie nicht machbar. Inzwischen ist diese Operation leider nicht mehr möglich.

Die einzige Operation die jetzt noch möglich wäre, ist eine Titanschiene einzusetzen, die über die kompletten Hinterbeine gehen würde. Sie dürfte sich dann ca. 8 Wochen kaum bewegen und leider würde die Heilung durch die Inkontinenz zusätzlich erschweren. Das Ergebnisse wäre, das Shanty dann zwar wieder auf den Pfotenballen laufen würde, hätte dann aber ihr Leben lang 2 steife Hinterbeine.
Wir haben mit dem Tierarzt lange und ausführlich darüber gesprochen, über die Vor- und Nachteile und ob es in Zukunft für Shanty eine Verbesserung wäre. Doch der Tierarzt war sehr ehrlich zu uns und erklärte uns, das er nicht der Meinung ist, das die OP für Shanty sinnvoll wäre. Zusammen mit dem Tierarzt haben wir uns jetzt einen Plan überlegt, um Shanty`s Leben in Zukunft zu verbessern.
Im Haus werden wir erst einmal so weiter machen wie bisher. Ihre offenen Wunden an den Pfoten werden mit Betaisodonasalbe gepflegt, damit diese wieder richtig heilen. Ihre Pfoten werden auch weiterhin gut gepolstert verbunden, so dass sie nicht weiter durch das Schleifen wund werden. Natürlich kommt der Verband auch jeden Tag für einen gewissen Zeitraum runter, damit Luft an die Pfoten kommt.

Wenn ihre Wunden richtig verheilt sind, werden wir fürs Haus Innen passende, gut gepolsterte Schuhe/Socken für die Kleine anschaffen. Damit ihre Beine nicht wieder wund werden. Zusätzlich bekommt Shanty Windeln für ihre Inkontinenz, da müssen wir noch genau sehen, wann sie diese tragen wird. Auf jeden Fall erst einmal im Haus. Für draußen hat unser Tierarzt uns angeraten, einen Hunderollstuhl für Shanty anfertigen zu lassen, da sie mit diesem bessere Möglichkeiten hat, sich auszutoben und nicht so eingeschränkt ist. Ihre Beine würden dann auch nicht mehr aufschürfen.

Trotz der großen Verletzungen und des Handicaps war auch unser Tierarzt von der Lebensfreude und Fröhlichkeit von Shanty beeindruckt. Sie liebt einfach jeden und bietet jedem Menschen gleich ihre Freundschaft an. Sie ist einfach ein bezauberndes Hundemädchen.

Es wird einiges auf Shanty und uns zukommen, aber wir werden alles uns nur mögliche tun, um ihr Leben zu verbessern. Wir müssen ganz viel Zeit in die Pflege von ihr investieren, aber das machen wir vom Herzen gerne und Shanty dankt es uns mit ihrer Freude und Zuneigung.

Jedoch benötigen wir ganz dringend Hilfe von euch, da wir viele Dinge benötigen für die Versorgung von Shanty. Ebenfalls werden hohe Kosten auf uns zukommen. Denn wir müssen einen Rollstuhl direkt für sie anfertigen lassen, der nicht billig sein wird.
Wir werden uns jetzt die Tage genau informieren, wo wir ihn am besten anfertigen lassen und welche genauen Kosten entstehen werden. Zusätzlich müssen wir den Eingang in unser Haus verändern. Wir benötigen eine feste Rampe, damit Shanty auch mit ihren Rollstuhl keine Probleme hat. Dies werden wir ebenfalls in den kommenden Tagen planen.

Die Kosten werden sehr hoch werden und wir sind euch wirklich für jede Unterstützung dankbar.
Ebenso Dankbar sind wir für jede Spende von Sachspenden für die Versorgung von Shanty.
Diese Dinge benötigen wir für Shanty`s Pflege und Versorgung:
- Mullbinden
- Betaisodonasalbe
- Verbandwatte/Polsterbinden ( ganz dringend! )
- Hundewindeln ( Bauchumfang ca. 50cm / Schulterhöhe 52cm )
- Windeleinlagen

Über Futter, Leckerlis und Spielsachen freut sich Shanty natürlich auch sehr ;)

Wir und Shanty möchten uns bei allen für ihre bisherige Unterstützung bedanken. Das ist so lieb von euch.
Und wir sind auch in Zukunft für jede Hilfe für Shanty vom ganzen Herzen dankbar.

P.s. Auf den Fotos ist Shanty durch die Narkose noch etwas schläfrig

 

  • 26841073_1926646080932853_6280996610331371172_o
  • 26850400_1926646077599520_6403230656082042896_o
  • 26850618_1926646127599515_1985402053786219236_o
  • 26952071_1926646137599514_85070796415381178_o
  • 26994672_1683737181713066_257062707_n
  • 26994807_1683737338379717_1606512035_n
  • 26995149_1683735431713241_1379064077_n
  • 26996713_1683734748379976_670298903_n
  • 27021497_1926646084266186_5460759517636779932_o
  • 27043549_1683737238379727_2059338942_n
  • IMG_5267
  • IMG_5269
  • wowslider.net
  • IMG_5272
wow slider by WOWSlider.com v8.7



News

14.01.2018

Unsere Shanty wünscht euch allen einen schönen Sonntag.

Die Kleine ist ein unheimlich freches und verspieltes Hundemädchen, die soviel gerade nachholt, was sie bisher in ihrem Leben verpasst hat. Shanty kommt uns vor, wie ein kleines Hundekind und unser Tierheim ist ihr Spielplatz . Mit allem wird getobt und gespielt, egal ob Spielzeug, Decken, ihr Verband, Schüsseln und auch unsere Hände sind . Es bereitet uns eine so große Freude zu sehen mit welcher Freude Shanty spielt und wie sehr sie jede Zuneigung genießt. Ihre Hinterbeine werden von uns immer wieder neu verbunden und anschließend bekommt sie Söckchen über den Verband, so dass die Beine gut gepolstert und ihre Wunden vor Schmutz geschützt sind. Dementsprechend verbrauchen wir derzeit viel Verbandmaterial und freuen uns über jede Spende ! Leider braucht sie derzeit, wenn wir nicht dabei sind einen Trichter, sonst wird ihr Verband und die Söckchen in kleine Einzelteile zerlegt und im Zimmer verteilt . Aber damit kommt sie gut zurecht.

Aufgrund des schlechten Zustands ihrer Hinterbeine haben wir uns entschieden mit Shanty gleich zu unserem Spezialisten zu gehen, da diese Klinik direkt für solche Verletzungen ausgestattet ist und Dr. Nietz viel Erfahrung auf diesem Gebiet hat. Denn wir hoffen wirklich, das es für Shantys Beinchen eine medizinische Hilfe gibt. Im Laufe der Woche hat sie ihren Tierarztbesuch.

Leider ist der Besuch und die Behandlung beim Spezialisten sehr kostenintensiv und wir hoffen sehr auf die Hilfe von vielen lieben Menschen, die uns bei den Tierarztkosten von Shanty helfen und Shanty mit einer Spende unterstützen. Ganz lieben Dank schon jetzt von uns und Shanty .

Eine liebe Spenderin hat ein Körbchen für Shanty bestellt, das in Kürze bei uns ankommt. Ganz lieben Dank. Wir freuen uns sehr

 

  • IMG_5219
  • IMG_5192
  • IMG_5193
  • IMG_5194
  • IMG_5197
  • IMG_5198
  • IMG_5199
  • IMG_5207
  • IMG_5209
  • IMG_5212
  • IMG_5215
  • responsive slider
  • IMG_5217
wow slider by WOWSlider.com v8.7

 




News

13.01.2018

Heute ist die liebe Shanty bei uns im Tierheim eingezogen und macht jetzt erstmal ein langes Nickerchen .

Leider hat Shanty viele offene Wunden, die durch das Hinterherschleifen der Beine entstanden sind. Derzeit läuft sie sehr schlecht und ihre Hinterbeine sind in keinem guten Zustand. Auch ihr "großes Geschäft" kann sie momentan noch nicht richtig halten. Anfang nächster Woche hat die Kleine gleich ihren Tierarzttermin, bei dem sie komplett untersucht und geröntgt wird. Wir hoffen sehr, das wir und unser Tierarzt Shanty helfen können und ihr das Leben wieder ohne große Beschwerden ermöglichen können. Charakterlich ist sie eine unheimlich menschenbezogene und anhängliche Hundedame. Wir wurden sofort von der Kleinen fröhlich begrüßt und zum Kuscheln aufgefordert. Beim Versorgen ihrer Wunden und beim Baden war sie ganz lieb und brav.

Während wir alles gesäubert und behandelt haben, ist Shanty beinahe eingeschlafen . Auch hat sie uns bereits gezeigt, wieviel Freude und Fröhlichkeit doch in ihr steckt. Sie hat sich ordentlich ausgetobt und fand jedes Spielzeug einfach nur klasse. Allgemein ist sie eine sehr verspielte und aufgeweckte Hundedame. Für einen Schlafplatz konnte sie sich anfangs auch nicht entscheiden, ist doch jeder so weich und kuschelig. Shanty ist einfach nur ein bezauberndes Hundemädchen, die ganz viel Liebe und Zuneigung verdient hat.

Gegenüber anderen Hunden reagiert Shanty bisher sehr eifersüchtig und teilt ihr "Zuhause" nicht gerne. Aber das können wir dem Hundemädchen natürlich nicht verübeln, wenn man bedenkt unter welchen Umständen sie bisher leben musste. Deshalb hat sie bei uns ein Einzelzimmer bekommen, indem sie sich sehr wohl fühlt.

Über jegliche Unterstützung und Hilfe in Form von Futter, Sachspenden oder finanzielle Unterstützung für die entstehenden Kosten sind wir und auch Shanty unheimlich Dankbar

 

  • IMG_5106
  • IMG_5088
  • IMG_5089
  • IMG_5090
  • IMG_5091
  • IMG_5093
  • wowslider
  • IMG_5102
wow slider by WOWSlider.com v8.7

 


Zurück zu den Gnadenhoftieren

 

microcounter