Ferdi

 

 

 

Liebe Tierfreude,
in der letzten Zeit ist es ein wenig ruhig um mich herum geworden und das leider nicht grundlos. Mein gesundheitlicher Zustand hat körperlich als auch mental sehr stark abgebaut. So sehr, dass es nur noch einen Ausweg gab... Ich wage es kaum aus zu sprechen, aber ihr könnt euch sicher denken, das jetzt das unausweichliche kommt, was niemand wahr haben möchte...

Die Worte, die ich an euch richte, werden nicht nur die letzten sein, sondern gelangen bereits aus meinem neuen, meinem endgültigen Zuhause zu euch – dem Land hinter Regenbogenbrücke.
Denn gestern Abend, am Mittwoch, den 15. November 2017 bin ich ganz ruhig und zufrieden im Beisein meiner Herzsprunger Familie eingeschlafen.

Es ist mir jedoch ein besonderes Anliegen, mich von hier aus noch einmal an euch zu wenden, damit ich meinen endgültigen Seelenfrieden finde. Ich möchte euch wissen lassen, wie unendlich dankbar ich euch bin für all´ die tatkräftige Unterstützung, den liebevollen Zuspruch und die herzliche Anteilnahme, die ihr mir gerade in den letzten Monaten meines Lebens entgegen gebracht habt. Ich habe mich wohl behütet und geliebt gefühlt und das hat mir diesen letzten großen Schritt meine endgültige Reise an zu treten, um einiges erleichtert. Macht euch also bitte keine Sorgen um mich! Es geht mir hier gut! Ich habe das Gefühl, dass ich jetzt da angekommen bin, wo mein rechtmäßiger Platz ist! Und das macht mich sorgenfrei und glücklich!

Ich hoffe, dass ihr mich in guter Erinnerung behaltet und hin und wieder auch einmal an mich denkt! Das würde ich mir wirklich sehr wünschen! Ich in meinem Fall werde euch auf jeden Fall ganz fest in meinem Herzen behalten!

Danke, dass ihr für mich da wart!
Danke, dass ihr euch um mich gesorgt habt
und an meinem Leben teilgenommen habt!

In ewiger Liebe, euer Ferdie!

 

 

 

zurück zur Regenbogenbrücke