ZEUS

 

11.04.2008

 

Zeus, ein riesen Mischlingsrüde, der wie ein Teddy-Bär ist und mit Gott und der Welt zurecht kommt. Hat es bis jetzt leider nicht leicht gehabt. Er wurde von seinem Besitzer sehr schlecht gehalten und lag sein Leben lang an der Kette. Als er merkte, das Zeus ( so wie wir ihn getauft haben ) leider keine Agressionen aufbaute und ein lieber und braver Hund blieb, schob er ihn einfach ins Tierheim ab.

Erst einmal von der Kette weg, fiel den Tierheimmitarbeitern auf, das er sehr stark auf dem linken Hinterbein hinkt. Wir haben uns entschlossen Zeus mit nach Deutschland zu nehmen, um ihn hier tierärztlich untersuchen zu lassen.

Sobald wir mehr über sein Krankheitsbild wissen, erfahren sie es schnellst möglich.

 

04.05.2008

Bei der Röntgenuntersuchung wurde bei Zeus fest gestellt, das er einen doppelten Bruch im Unterfuß hat. Er ist nun gegipst worden und muß diesen ca. 6 - 8 Wochen tragen. Zeus wird wöchentlich untersucht, ob der Gips noch in Ordnung ist oder der Fuß auch nicht dicker wird.

Zeus ist ein wunderbarer Hund. Er läßt alles wunderbar mit sich machen. Er ist sehr geduldig und immer nur lieb. Selbst mit Gips ist der große Bub sehr verspielt und möchte am Liebsten die ganze Zeit nur knuddeln.

 

 

 

22.05.2008

Heute konnte der Gips von Zeus entfernt werden. Jetzt muß er nur noch einen Stützverband für ungefähr 14 Tagen tragen.

 

07.06.2008

Auch von Zeus können wir gutes berichten.

Er hat seinen Gips weg und auch seinen Stützverband weg bekommen. Es ist alles sehr gut verheilt und toll zusammen gewachsen.

Nun kann Zeus wieder rennen, springen, toben - Er ist wirklich ein sehr sehr lieber und verschmuster Hund.

Wir freuen uns, das er nun in ein neues liebes Zuhause umsiedeln könnte.

 

 

 

30.06.2008

Zeus konnte in ein super Zuhause vermittelt werden.

 

Wir wünschen dir alles Gute und vor allem viel Glück in deinem Leben.

 

 

Zurück zur Startseite