Wir sind ein anerkannter Ausbildungsbetrieb der IHK Brandenburg und registriert beim Finanzamt Kyritz
Steuer Nr. 052 / 205 / 07728

Förderverein Notfell-Hilfe Nord e.V. - Ostseesparkasse Rostock
KontoNr.: 20 10 12 227 - Blz.: 130 500 00
IBAN: DE25 1305 0000 0201 0122 27 - BIC: NOLADE21ROS

 

 

In der Vermittlung seit 13.04.2016

  • Mischling
  • Hündin, kastriert - Rüde, kastriert
  • Lilly geboren ca. 2011 - Albert geboren ca. 2008
  • Beide sind geimpft, gechipt, entwurmt, kastriert, tierärztlich untersucht und haben jeweils einen Pass

 

Beschreibung von Lilly & Albert

Guten Tag liebe Leute,

wir heißen Lilli und Albert und momentan ist unser Wohnsitz das Tierheim Herzsprung. Wir schreiben euch diese Zeilen in der Hoffnung, das sich freundliche Menschen in uns verlieben und uns zusammen ein tolles Zuhause schenken. Ein Zuhause mit weichen Körbchen, viel Zuwendung, tägliches Futter, gute Pflege und die bedingungslose Liebe unserer Menschen. Ich und Albert haben uns im Tierheim kennen gelernt und es war Liebe auf den ersten Blick. Wir beide verbringen sehr viel Zeit zusammen und unsere Pflegerinnen bezeichnen uns gerne als altes Ehepaar.

Aus diesem Grund suchen wir natürlich nur zusammen ein Zuhause.

Das ist unser Wunsch, aber wir brauchen euch, damit er in Erfüllung geht. Im Gegenzug bekommt ihr zwei sanfte, unproblematische und anhängliche Begleiter, die euch in guten wie in schlechten Zeiten treu zur Seite stehen werden. Unsere Pflegerinnen im Tierheim sagen, das wir sehr menschenbezogen und gutmütig sind. Denn wir lieben Menschen über alles und jeder wird von uns gleich zum kuscheln und schmusen aufgefordert. Auch unsere gemeinsamen Unternehmungen werden eine wahre Freude werden, denn entspannt werden wir all die schönen Dinge, die die Welt zu bieten hat, kennenlernen und genießen. An der Leine laufen wir schon sehr brav. Kleine Kinder sollten nicht in unserem neuen Zuhause sein, da Lilli anfangs einige Dinge wie Leckerchen oder unseren Schlafplatz auch verteidigen kann.

Lilli: „Vor einiger Zeit habe ich mir vermutlich durch einen Unfall einen Splitterbruch in meinem Vorderbein zugezogen - dieser wurde von meinem Vorbesitzer leider nicht behandelt und ist somit schief zusammen gewachsen. Durch meine Verletzung hat sich in meiner Schulter Arthrose gebildet, die derzeit gut auf Medikamente eingestellt ist. Das Schicksal meinte es mit mir leider gar nicht gut, denn vor einiger Zeit musste mir auch noch mein rechtes Auge entfernt werden, da ich an einem Glaukom erkrankt bin. Trotz alle dem, das ich so viel durchgemacht habe, bin ich immer noch eine unheimlich lebensfrohe und freundliche Hundedame, die ihren Menschen stets treu zur Seite steht“.

Albert: „ Leider habe auch ich nur noch ein Auge, aber wie ich mein Auge verloren habe, ist leider nicht bekannt. Auch habe ich wie Lilli in meinen Gelenken Arthrose, ich bin aber ebenfalls gut auf Medikamente eingestellt. Ich bin dennoch ein fröhlicher und munterer Geselle“. Aufgrund unserer Erkrankungen können wir jedoch keine langen Spaziergänge oder sportliche Aktivitäten mehr unternehmen. Wir suchen ein ebenerdiges Zuhause ( Wohnung oder Haus ) mit eingezäunten Garten. Konnten wir euch von unserem lieben Wesen überzeugen? Dann würden wir uns unheimlich über einen Besuch von euch freuen und vielleicht sind wir ja bald Mitglieder eurer Familie.

 

 

  • IMG_9999
  • IMG_0001
  • IMG_0002
  • IMG_0003
  • IMG_0004
  • IMG_0005
  • IMG_9978
  • IMG_9980
  • IMG_9983
  • IMG_9985
  • IMG_9986
  • IMG_9988
  • IMG_9989
  • IMG_9990
  • IMG_9994
  • IMG_9995
  • slider javascript
  • IMG_9998
joomla slideshow by WOWSlider.com v8.2

 

 

Zurück zur Hundevermittlungsseite

 

microcounter