Das Weihnachtswunder 2022

 

 

Nun ist es wieder soweit - Auch dieses Jahr, kurz vor der Weihnachtszeit, starten wir unsere wohl größte Spendenaktion des Jahres.

Diese Spendenaktion liegt uns wirklich ganz besonders am Herzen, denn seit inzwischen 14 Jahren gehört diese Spendenaktion nun schon zu unserem Tierheim und wir blicken mit viel Freude darauf zurück, wenn wir uns an die vielen super schönen Weihnachtspakete und die glücklichen Fellnasen, die beschenkt wurden, erinnern.

Die meisten von euch, wissen natürlich jetzt schon um welche Spendenaktion es sich handelt. Genau, nämlich unser „Weihnachtswunder“

Wir alle wissen, ein großes Fest steht vor der Tür. Warme Zimmer - gutes Essen - leckere Düfte - freudige Stimmung - Lachen - viel Liebe - alles wunderbare Sachen und das alles teilen wir mit unseren geliebten Vierbeinern, die aus unseren Leben einfach nicht mehr wegzudenken sind. Das Fest der Liebe und Geborgenheit. Geschenke und glücklich sein. Doch was ist mit den Fellnasen im Tierheim?

Vielen von euch dürfte unsere Arbeit bereits bestens bekannt sein und ihr wisst, das wir unser ganzes Herzblut in unsere Fellnasen stecken und es nichts wichtigeres für uns gibt. Jedes Jahr möchten wir so vielen Fellnasen wie möglich zu einem besseren und glücklichen Leben verhelfen.

Wir schenken ihnen ein Plätzchen in unserem Tierheim und suchen dann für sie ein neues Zuhause, in denen sie dann behütet, geliebt und voller Freude ihre Tage genießen können. Bei uns betreuen wir sowohl Vierbeiner aus Deutschland, die bei uns aus den unterschiedlichsten Gründen abgegeben werden. Aber auch polnische und rumänische Fellnasen zählen zu unseren Bewohnern und unsere Auslandshilfe ist ein großer und wichtiger Teil unserer Arbeit.

Denn wir möchten auch diesen Fellnasen aus dem Ausland helfen, endlich ihr oftmals schlimmes Leben hinter sich lassen zu können und in eine glückliche Zukunft zu blicken. Natürlich wissen wir, das es unmöglich ist, jeder Fellnase aus unserem polnischen Partnertierheim ein Plätzchen bei uns zu schenken. So warten dort unzählige Fellschnuten, in ihren kalten und nassen Zwingern auch weiterhin auf ihr Glück. Und da wir ihnen leider nicht allen das Geschenk eines neuen Zuhauses machen können, möchten wir ihnen wenigstens an Weihnachten in der kalten Jahreszeit mit eurer Hilfe eine Freude bereiten.

Und so sieht unser Weihnachtswunder aus:

Das Weihnachtswunder ist für die Tiere in unserem polnischen Partnertierheim und auch für unsere derzeitigen tierischen Bewohner hier in Herzsprung gedacht. Jeder der möchte, schickt ein Paket oder mehrere ( also so viele er möchte ) an unser Tierheim. Auf die Größe kommt es nicht an, sondern nur auf eure Hilfe. In dem Paket kann alles enthalten sein, worüber sich die Fellnasen freuen würden und es kann gerne eine bunte Mischung sein, wie z.B. Leckerlies, Spielzeug, Futter, Kuscheldecken, Halsbänder, Leinen, Geschirre und vieles mehr. Sehr gerne kann auch ein Gutschein von Amazon, Zooplus, Fressnapf oder der Gleichen mit in das Paket gelegt werden, da auch einige Vierbeiner z.B. Spezialfutter benötigen, was man dann davon kaufen könnte. Super lieb wäre es auch, wenn Sie für das Tierheimpersonal, das sich jeden Tag um die Tiere kümmert, eine kleine Freude mit ins Paket legen (Süßigkeiten, wie z.B. Schokolade, Plätzchen, Kekse, Stollen, Kaffee, Tee oder Fertigmahlzeiten zum aufwärmen an den kalten Tagen – Einfach etwas worüber sich auch die Zweibeiner freuen können) - dies ist jedoch kein muss.

Diese Menschen würden sich natürlich ebenfalls über ein kleines Weihnachtsgeschenk freuen. Es arbeiten sowohl Männer, wie Frauen in den Tierheimen. In dem Paket sollte auch eine Postkarte oder ein Zettel mit dem Namen des Spenders und dem Betreff Weihnachtswunder enthalten sein, damit wir die Pakete so leichter zuordnen können und wissen, von wem die Spende kommt. Leider kamen im letztes Jahr im Gegensatz zu den Jahren zuvor nur wenige Weihnachtspakete bei uns an, was uns sehr traurig gemacht hat, da die Bescherung für die Fellnasen deutlich kleiner ausgefallen ist und noch nicht einmal alle Vierbeiner in Polen etwas abbekommen haben. Daher hoffen wir vom ganzen Herzen, das sich dieses Jahr wieder mehr Tierfreunde an unserem Weihnachtswunder beteiligen und unsere Postpoten uns wieder „verfluchen“ werden, weil so viele Weihnachtspakete geschickt werden.

Wir freuen uns schon sehr auf eure tollen Weihnachtspakete und hoffen, wir können unsere polnischen Kollegen auch dieses Jahr wieder mit einer großen Ladung an Weihnachtsgeschenken überraschen.

 

Weihnachtswunder

 

Wie immer werden wir natürlich alle Spender namentlich auf der Homepage mit einem Foto ihres Weihnachtspaketes erwähnen. Falls Sie es nicht möchten, bitten wir um eine kleine Benachrichtigung, das Sie nicht veröffentlicht werden möchten.

 

Schicken sie bitte die Pakete an diese Adresse

Tierheim Herzsprung

Herzsprunger Dorfstrasse 19 / 20

16909 Heiligengrabe OT Herzsprung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bitte schenkt uns doch etwas

Was wir ganz toll finden würden, wenn uns jemand Kauknochen, Schweineohren oder getrocknete Pansen - Lunge oder andere Leckereien schenkt.

 

Herr Carsten Burow spendete

Frau Angelika Ebel spendete

Frau Angelika Ebel spendete

Frau Angelika Ebel spendete

Frau Angelika Ebel spendete

Frau Angelika Ebel spendete

Frau Ramona Kaul spendete

Frau Petra Kother spendete

Frau Petra Kother spendete

Frau Janett Kube spendete

Frau Janett Kube spendete

Frau Janett Kube spendete

Frau Janett Kube spendete

Frau Eike Ebel spendete

Frau Brigitte Lachner spendete

Frau Marlis Pohlenz spendete

Familie Polier spendete

Familie Polier spendete

Familie Thiele spendete

Unbekannt spendete

Unbekannt spendete

Unbekannt spendete

Unbekannt spendete

Frau Angelika Ebel spendete

Familie Jauch / Malerbetrieb Jauch Bauservice Garbsen spendete

Familie Jauch / Malerbetrieb Jauch Bauservice Garbsen spendete

Familie Schepp mit Frolic spendete

Familie Stocker mit Buddy und Murphy spendeten

Unbekannt spendete

Unbekannt spendete

Frau Gabriele Bromberg spendete

Frau Angelika Ebel spendete

Frau Angelika Ebel spendete

Sabine Schmitt, Nicole Eichler, Ruth Beer und Danny Josenhans spendeten

Frau Sabrina Loos spendete

Familie Lorenz spendete

Familie J. + O. mit Nora spendeten

Familie Ortmann spendete

Familie Ortmann spendete

Unbekannt spendete

Unbekannt spendete

Familie Weber / Raymonde spendete

Frau Petra Ziegenhagen spendeten

 

 

 

 

 

 

 

Zurück zur Startseite

 

microcounter